01.07.13 16:03 Uhr
 638
 

SPD-Chef Sigmar Gabriel attackiert Kanzlerin: Angela Merkel wusste von Spähaktion

Der SPD-Chef Sigmar Gabriel hat der Kanzlerin schwere Vorwürfe in Sachen Spähaktion der Amerikaner und Briten gemacht.

Seiner Meinung nach wusste Angela Merkel über all dies Bescheid: "Die Reaktion der Kanzlerin lässt den Verdacht zu, dass ihr die Ausspähung zumindest dem Grunde nach durchaus bekannt war".

Er fordert Merkel auf, sich endlich öffentlich zu dem Skandal zu äußern. Die Bürger hätten ein Anrecht darauf, zu wissen, wieviel die Bundesregierung wusste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Vorwurf, Spionage, Sigmar Gabriel, Kenntnis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2013 16:07 Uhr von T¡ppfehler
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frage sollte doch eigentlich sein:
"Wie kann man die Sache schnellstmöglich beenden?"
Kommentar ansehen
01.07.2013 16:07 Uhr von T¡ppfehler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frage sollte doch eigentlich sein:
"Wie kann man die Sache schnellstmöglich beenden?"
Kommentar ansehen
01.07.2013 16:26 Uhr von Bildungsminister
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Soso, und die SPD war natürlich vollkommen unwissend? Im Grunde wussten wir doch alle, dass es solche Spähaktionen gab und gibt, egal ob von den USA oder in Deutschland vom BND. Wem wollen die denn nun erzählen, dass sie von nichts wussten? Damit wäre die SPD dümmer als die meisten der normalen Bürger.

Es wird Zeit, dass die Wahlen vorbei sind. Das ist echt nicht mehr auszuhalten. Noch mehr Scheinheiligkeit und Augenwischerei als sonst. Gut, dass die nun erstmal im Sommerurlaub sind...
Kommentar ansehen
01.07.2013 16:53 Uhr von Schmollschwund
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
kann sie gar nicht gewusst haben... neuland ;)
Kommentar ansehen
01.07.2013 18:20 Uhr von Fomas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die ganze Politik lügt und betrügt ständig. Da hat sich die moderne Demokratie in Kombination mit der (geist)freien Marktwirtschaft mal wieder schön in einen Korruptionsmoloch verwandelt, der sich selbst durch das System erhält.
Kommentar ansehen
01.07.2013 20:31 Uhr von ZzaiH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er doch auch...
er war bundesminister (nach 9/11) und ministerpräsident dazu vertrauter von kanzler schröder
spielt euch nicht auf - ob schwarz,gelb,rot oder grün (selbst ganz rot) alle "höheren" politiker wußten bescheid ohne skrupellosigkeit und intelligenz kommt man nicht in solch eine position

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?