01.07.13 10:35 Uhr
 331
 

210-Millionen-Euro-Studie soll bei der Bekämpfung von Volkskrankheiten helfen

Bundesbildungsministerin Johanna Wanka will 2014 die bisher wohl größte Gesundheitsstudie Deutschlands durchziehen.

Bei der Studie sollen rund 200.000 Teilnehmer zwischen 20 und 64 Jahren regelmäßig untersucht und befragt werden, wodurch man mehr über Volkskrankheiten erfahren will.

Bei der Studie sollen 13 Universitäten beteiligt sein und man rechnet mit Kosten um 210 Millionen Euro. Als Ziel erhofft man sich neue Erkenntnisse über den Einfluss von Genen und Umweltbedingungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Bekämpfung, Volkskrankheit, Johanna Wanka
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2013 10:58 Uhr von erw
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"durchziehen" ... Zack, Minus.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?