01.07.13 10:19 Uhr
 908
 

Tuning kurios: Dodge Colt zum Ramm-Wagen für die Straße umgebaut

Die meisten amerikanischen Fahrzeuge sind hierzulande unbekannt. Das gilt auch für den Dodge Colt, den US-amerikanischen Bruder des Mitsubishi Colt, Baujahr 1984. Der Besitzer eines 84er Colt hat seinen Dodge zum Auto-Scooter umgebaut und sucht schon eine Weile einen Käufer für den Wagen.

Die Besonderheit liegt vor allem darin, dass das aus Fiberglas gestaltete Boxauto in den USA ganz legal auf der Straße fahren darf.

Der Colt wird im Übrigen von einem Vierzylinder-Turbomotor mit 1,6 Litern Hubraum und 125 PS angetrieben. Einen Käufer fand der Wagen bisher nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ghost1
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Straße, Wagen, Idee, Dodge, Auto-Scooter
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2013 14:40 Uhr von Bono Vox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ramm-Wagen

Hättste mal Boxauto genommen.
Kommentar ansehen
01.07.2013 14:43 Uhr von marillion2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tütschauto :P
Kommentar ansehen
01.07.2013 16:10 Uhr von team75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustige Idee auf alle Fälle!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?