01.07.13 06:53 Uhr
 160
 

Algerien: Protestantische Christen fordern ihre Kirche zurück

Aktuell fordern verschiedene christliche Organisationen ihre Kirchen von dem algerischen Staat zurück. Das Hilfswerk Open Doors hat erklärt, dass evangelische Christen mehrere Anträge an die Verwaltungen auf Rückgabe der Kirchen gestellt haben.

Nach Beendigung der französischen Kolonialzeit 1962 wurden zahlreiche christliche Kirchen durch den Staat enteignet und einem säkularen Zweck zugesprochen. Doch nach dem "Arabischen Frühling" fordern die christlichen Gemeinschaften ihre Kirchengebäude nun zurück.

Doch laut der Hilfsorganisation "Open Doors" gestaltet sich diese Forderung sehr schwierig. Oft werden die christlichen Gemeinschaften in dem überwiegend islamischen Land eingeschüchtert und diskriminiert. Nach Angaben des Hilfswerkes macht sich die Islamisierung des Landes immer mehr bemerkbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kirche, Christ, Forderung, Algerien
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2013 06:53 Uhr von blonx
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Der Artikel ist zwar alt, dürfte aber nicht an Aktualität verloren haben.

http://www.abendblatt.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?