01.07.13 06:49 Uhr
 4.997
 

Paderborn: Bei Prüfungsfahrt fährt Fahrschüler zu schnell und wird geblitzt

Ein 18-jähriger Fahrschüler befand sich mit dem Fahrschulwagen auf Prüfungsfahrt. Vor einer Grundschule war der Wagen statt mit den erlaubten 30 Stundenkilometern mit 45 Stundenkilometern unterwegs und wurde geblitzt.

Bei der anschließenden Kontrolle war ein Bußgeld für den Prüfling fällig und die Prüfung hat ein jähes Ende genommen. Der 18-Jährige bestand nicht.

"Wenn Sie uns hier nicht angehalten hätten, hätte ich bei der nächsten Anhaltemöglichkeit die Prüfungsfahrt beenden müssen", sagte der Prüfer zu den Beamten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Paderborn, schnell, Fahrschüler
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2013 08:38 Uhr von PeterLustig2009
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Was ist dass denn für ne News?

Der Fahrlehrer hätte auch einfach die zufällig in seinem Fußraum angebrachten Pedale nutzen können und damit verhindern können dass der Schüler überhaupt zu schnell fährt.

Auch wenn die Prüfung dann auch zu Ende gewesen wäre.


Denke eh dass ihm die versägte Prüfung inclusive Prüfungsgebühren mehr stören wird als die 15€ Verwarngeld
Kommentar ansehen
01.07.2013 09:25 Uhr von call_me_a_yardie
 
+8 | -16
 
ANZEIGEN
Nein das darf doch nicht wahr sein anstatt 30kmh ist er 45 kmh gefahren ! Boah ey !
Kommentar ansehen
01.07.2013 10:55 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming
Wenn er irgendwann von Tretroller auf Fahhrad umsteigt wird er vielleicht merken wie sich das mit Reaktion und Geschwindigkeit verhält.
Bis dahin wird er es noch lustig finden unpassende und unqualifizierte Sprüche loszulassen ;)
Kommentar ansehen
01.07.2013 10:58 Uhr von lou-heiner
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009
"Der Fahrlehrer hätte auch einfach die zufällig in seinem Fußraum angebrachten Pedale nutzen können und damit verhindern können dass der Schüler überhaupt zu schnell fährt"


das ist nicht möglich da die pedale während der fahrt an einen sensor angeschlossen sind. dieser piept sofort wenn man sie betätigt. das wird vor fahrtantritt von dem prüfer gecheckt. dazu tritt der fahrlehrer auf eines der pedale und schon gehts rund.
Kommentar ansehen
01.07.2013 11:54 Uhr von RulerVomBlock
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Wo ist jetzt das Problem? Ich glaub nicht das er vorsetzlich zu schnell gefahren ist und das bei der Prüfungsfahrt. Er war halt abgelenkt oder hat nicht registriert das nur 30 erlaubt sind bzw das er zu schnell unterwegs ist. Sowas geht schnell als Fahranfänger weil da noch die Routine fehlt. Er hatte halt Pech.
Vor mir war heute auch eine Fahrschule der hat grundsätzlich egal ob Kreuzung oder Ampel erstmal die Karre abgewürgt. Naja was solls er lernt es halt gerade, passiert.
Kommentar ansehen
01.07.2013 12:33 Uhr von Soref
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einige vergessen scheinbar auch wie aufgeregt manche, vorallem bei der Prüfungsfahrt, sind.

Da passiert so etwas mal recht schnell, vorallem da man, gerade als Fahranfänger, nicht immer den Blick auf dem Tacho hat und noch kein Gefühl dafür entwickelt hat wie schnell sich das Fahrzeug gerade bewegt.

Das wird halt ein kleiner Dämpfer für den Jungen sein, jedoch wird es das Nächste mal sicher nicht noch einmal passieren.

Bei der ersten Prüfungsfahrt durchzufallen finde ich auch gar nicht so schlimm. Solange es zum Lernfortschritt beiträgt ist doch alles in Ordnung. Jetzt heisst es 2 Wochen warten, evtl. nochmal ein paar Übungsfahrten und dann ist die Sache auch erledigt.
Kommentar ansehen
01.07.2013 13:10 Uhr von V3ritas
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Man muss aber dazu sagen, dass der Prüfer anscheinend nicht gerade der netteste gewesen zu sein scheint.

In meiner Prüfung hat mich der Prüfer jedenfalls dezent auf Kleinigkeiten hingewiesen.Wenn ich mal vergessen hab zu blinken, kam dann zb die Frage, ob der Blinker kaputt wäre oder wenn ich etwas zu schnell war, fragte er mich wie schnell man hier nochmal fahren darf und so weiter.

Meine erste Prüfung war erst vorbei, als ich 2 mal hintereinander nciht lange genug an einem Stopp Schild stehen geblieben bin.^^
Kommentar ansehen
01.07.2013 13:16 Uhr von 99dimensions
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@lou-heiner

"das ist nicht möglich da die pedale während der fahrt an einen sensor angeschlossen sind. dieser piept sofort wenn man sie betätigt. das wird vor fahrtantritt von dem prüfer gecheckt. dazu tritt der fahrlehrer auf eines der pedale und schon gehts rund. "

Wieso sollte das dann nicht möglich sein? Dann piept es halt und die Prüfung ist vorbei, aber dass ist auch genau was Peter geschrieben hat, hättest du mal über den ersten Satz hinausgelesen.
Kommentar ansehen
01.07.2013 13:55 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@lou-heiner
[...]das ist nicht möglich da die pedale während der fahrt an einen sensor angeschlossen sind. dieser piept sofort wenn man sie betätigt. das wird vor fahrtantritt von dem prüfer gecheckt. dazu tritt der fahrlehrer auf eines der pedale und schon gehts rund. [...]
Da dieses Piepen aber deutlich leiser als ne Stadionfanfare ist darf der Fahrlehrer auch während einer Prüfungsfahrt das Pedal nutzen. Wie im ersten Post bereits geschrieben (und von anderen usern auch gelesen) ist die Prüfung dann zwar zu Ende und der Prüfling durchgefallen, aber der Prüfling begeht keine Verkehrswidrigkeit.

Oder meinst bei nem drohenden Auffahrunfall würde der Fahrlehrer auch seelenruhig zusehen wie der Prüfling sein Auto schreddert bevor er eingreift und die Prüfung zu Ende ist?
Kommentar ansehen
01.07.2013 16:27 Uhr von call_me_a_yardie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also erstens weiss ich warum man das nicht macht ( für alle dies nicht glauben ich bin 28 )

und weiter will ich nur damit auf die lächerliche News hinweisen das ich selber lächerlich argumentiere !

Mein Gott das ist ein Fahrschüler !!!! Da passiert sowas....

Ich z.B habe in meiner ersten praktischen rechts vor links überfahren...wenn ich im News Archiv schaue finde ich darüber jedoch keine News.....

Ist das hier ein Newsportal oder Brisant wo um jede Kleinigkeit gleiche in ganzer Bericht ausgestrahlt wird ????

[ nachträglich editiert von call_me_a_yardie ]
Kommentar ansehen
01.07.2013 18:05 Uhr von camperjack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
was für eine ****** News!
Kommentar ansehen
01.07.2013 20:10 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh lieber Gott, DANKE dass ich daran teilhaben durfte :)
Hoffe es gibt ein News-Update, wenn der Prüfling eine Entenfamilie überholt...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?