01.07.13 06:31 Uhr
 3.371
 

USA: Penis mit Küchenmesser abgeschnitten - Frau bekommt lebenslange Haft (Update)

Im US-Bundesstaat Kalifornien wurde eine 50-jährige Frau zu lebenslanger Haft verurteilt, nachdem sie ihrem 60-jährigem Ehemann den Penis abtrennte.

Bei der Tat setzte sie die Frau ihren Mann erst unter Betäubungsmittel, um ihn fesseln zu können. Als der Mann dann wieder zu sich kam, schnitt sie ihm den Penis mit einer 23 Zentimeter langen Messerklinge ab.

Trotz einer angeblichen dramatischen Kindheit, in der sie selbst vergewaltigt wurde, hatte der Richter kein Einsehen mit der Frau und verurteilte sie zu lebenslanger Haft. Ihr Ehemann wünschte ihr dabei noch eine härtere Strafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Haft, Penis, Küchenmesser
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Messerattacke auf Polizisten: Hohe Haftstrafe für Safia S. gefordert
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.07.2013 06:39 Uhr von Marknesium
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
ich als ehemann ohne penis würde ihr auch eine noch härtere strafe wünschen xD
Kommentar ansehen
01.07.2013 09:06 Uhr von langweiler48
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.07.2013 10:05 Uhr von Winkle
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
tja Mädel, Tat im falschen Land begangen...

hier gäb´s n Jahr auf Bewährung...
Kommentar ansehen
01.07.2013 10:16 Uhr von erw
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das mit der dramatischen Kindheit war pures Betteln des Anwalts vor dem Gericht. Sehr peinlich, angesichts solch einer perfiden Tat überhaupt irgendwas verteidigen zu wollen...