01.07.13 06:16 Uhr
 445
 

Fußball/FC Schalke 04: Viagogo-Deal sorgt für sehr viel Unruhe auf Schalke

Der erneut gewählte Aufsichtsratschef des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, Clemens Tönnies, hat von den Mitgliedern des Klubs bei der Jahreshauptversammlung harsche Kritik einstecken müssen. Grund dafür ist ein Ticket-Deal mit Viagogo, ShortNews berichtete bereits.

Es hat sich eine Fan-Initiative namens "viaNOgo" gebildet. Diese hatte dem Klub vorgeworfen, dass mit dem Deal der Schwarzmarkt legalisiert und die Fans abgezockt würden. Alexander Jobs, Marketing-Vorstand des Klubs, verteidigte den Deal dagegen.

"Mal eben auf 3,6 Millionen Euro zu verzichten - nun gut, so dicke hat es der FC Schalke 04 nun auch nicht", so Jobst. Tönnies bezeichnete die Diskussion um den Deal mit Viagogo als "Klagen auf hohem Niveau."


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Schalke 04, Deal, Unruhe, Schalke 04, Schalke, Viagogo
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?