30.06.13 19:42 Uhr
 1.330
 

USA hören 500 Millionen Kommunikations-Verbindungen pro Monat in Deutschland ab

In einem normalen Monat werden von den USA die Daten von etwa 500 Millionen Anrufen, Internet-Verbindungen und SMS allein in Deutschland abgegriffen - das belegen jetzt Daten des ehemaligen NSA-Auftraglers EdwardSnowden.

Nach seinen Aussagen sei Deutschland nur ein "drittklassiger" Partner, ähnlich wie die Volksrepublik China.

Bei den abgegriffenen Informationen handele es sich um Metadaten - also Verbindungsdaten und -dauer - nicht deren Inhalt, welche gespeichert würden. Das Ausmaß der Speicherung war bisher unbekannt, umfasst nach neusten Informationen jedoch auch Regierungsstellen bis ihn ins Bundeskanzleramt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tempus_Fuckit
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Deutschland, Telekommunikation, Abhören
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2013 19:54 Uhr von BurnDaddy
 
+7 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2013 19:56 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Um gleich zuerst zu kommentien, auch das EU-Parlament ist betroffen. Und sogleich heucheln auch alle Betroffenheit und Entsetzen. Den Otto-Nomalbürger zu bespitzeln findet man OK, der Rest hingegen sollte ein No-Go sein.
EDIT: Dann reift man eben fast eine halbe MRD Verbindungsdaten ab, am ende macht das, für den Bürger, keinen großen Unterschied aus. Anschlussnummern, Verbindungsdauer etc...

[ nachträglich editiert von Tempus_Fuckit ]
Kommentar ansehen
30.06.2013 20:21 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Meine erste News. Ich bin mal ehrlich, ich verstehe das Plus/Minus-System hier, zumal man noch nachträglich editiert wird, nicht Kann mir das jemand erkären? Danke im Voraus.

[ nachträglich editiert von Tempus_Fuckit ]
Kommentar ansehen
30.06.2013 20:22 Uhr von Timmer
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@BurnDaddy

"Die Tätigkeit Abhören bezeichnet das Lauschen an einer Geräuschquelle oder einer Kommunikationsverbindung, um ihren Informationsgehalt zu erfassen. Dies kann mit Abhörgeräten erfolgen und muss nicht unbedingt akustisch geschehen."


Ja ich weiß. Großmutti Murica speichert unsere Daten einfach nur so aus Spaß. Metadaten, sind ja nix, kein Inhalt. Hauptsache irgendwas gespeichert, interessiert ja keinen :)
Kommentar ansehen
30.06.2013 20:26 Uhr von Tek-illa
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ Daddy

Natürlich wird abgehört. Bitte mal informieren. Danke
Kommentar ansehen
30.06.2013 20:51 Uhr von NoPq
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Tempus

Cooler Avatar :D
Kommentar ansehen
30.06.2013 22:06 Uhr von OO88
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
na dann vuek spaß mit den geschmarr den wir alle am tel. sagen und rate allen zu einen extremen slang aus dem tiefsten bayern.
Kommentar ansehen
30.06.2013 23:04 Uhr von Sonny61
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Überrascht das noch jemanden?
Das gehört halt dazu, man gewöhnt sich dran und kauft sich zur lückenlosen Vervollständigung noch ein "Stasi-Phone"!
Kommentar ansehen
01.07.2013 00:26 Uhr von HelgaMaria
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Tempus_Fuckit

Plus von mir, die News ist gut geschrieben, man sieht nicht, dass es deine Erste ist. Den Titel hätte man vielleicht etwas kürzen können.

Das Plus - Minus - System habe ich mir auch versucht, zu erklären. So richtig weiss ich es immer noch nicht.

Anscheinend erntet man selbst dann Minus, wenn mancher Leser mit dem Inhalt der News nicht übereinstimmt, obwohl sie hervorragend geschrieben ist.

Mach dir darum keine Sorgen, dieses System spiegelt nicht ausschließlich deine Fähigkleiten als Webreporter wider.

[ nachträglich editiert von HelgaMaria ]
Kommentar ansehen
01.07.2013 00:32 Uhr von deoroller
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Obama erzählte das Märchen von Terrorabwehr. Warum wird dann das Kanzleramt bespitzelt? Könnte Merkel sich vielleicht in die Luft sprengen?
Kommentar ansehen
01.07.2013 00:34 Uhr von HelgaMaria
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"USA: 500 Millionen deutsche Verbindungen monatlich einsichtig"

Weiss nicht, ob der Titel besser ist, aber so ähnlich hätte meiner geklungen.
Kommentar ansehen
01.07.2013 07:18 Uhr von saber_
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und unsere politiker fuchteln weiterhin stolz mit ihren blackberrys und iphones vor sich her und bestellen direkt die naechste charge geschaeftssmartphones fuer das kanzleramt....


und dann macht man sich ueber "schurkenstaaten" lustig die nichts mit apple oder RIM zu tun haben wollen...



und am ende schaut man dann doch dumm aus der waesche wenn die amis einen abhoeren!


im prinzip ist es schon traurig wie das hochtechnologieland deutschland nicht einmal einen handyhersteller hat...dabei stand siemens mal fuer qualitaet und gute telefone!

aber so stehen auch bmw, daimler und vw grade noch fuer gute autos.... bis sie dann mal ihre seele komplett ins ausland verkaufen
Kommentar ansehen
01.07.2013 15:57 Uhr von CrazyCatD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielen Menschen erleichtert dieses Überwachungssystem sogar im privaten Bereich das tägliche Leben und dazu braucht man nicht mal die NSA, wieviele Menschen lassen sich detailierte Telefonrechnungen schicken um eine "Kostenkontrolle" über das eigene Telefonverhalten zu haben, auf diesen Abrechnungen steht genau wann ich von wo mit wem und wie lange Telefoniert habe oder wo ich welche Datenmengen gedownloadet und bewegt habe und diese Daten sind alle legal bei derm Telefoanbieter gespeichert, wen sollte also irgendwas daran hindern die Inhalte zu Sammeln und auch zu Speichern, und wie oft haben gespeicherte Anrufe und Sprachmitteilungen von der Mailbox oder Ähnliches schon vor Gericht als Beweißmittel gedient? Da ist es dann geduldet, ok, legal? Ein schmaler Grat auf dem die Menschen sich da bewegen.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
01.07.2013 16:08 Uhr von BWas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch schon seit dem Sturz des Shah im IRAN bekannt dass die USA ihre Vertbündete ausspionieren! Möchte nicht wissen wieviele mdb für die CIA spionieren
Kommentar ansehen
01.07.2013 16:16 Uhr von BWas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch schon seit dem Sturz des Shah im IRAN bekannt dass die USA ihre Vertbündete ausspionieren! Möchte nicht wissen wieviele mdb für die CIA spionieren

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?