30.06.13 19:42 Uhr
 1.330
 

USA hören 500 Millionen Kommunikations-Verbindungen pro Monat in Deutschland ab

In einem normalen Monat werden von den USA die Daten von etwa 500 Millionen Anrufen, Internet-Verbindungen und SMS allein in Deutschland abgegriffen - das belegen jetzt Daten des ehemaligen NSA-Auftraglers EdwardSnowden.

Nach seinen Aussagen sei Deutschland nur ein "drittklassiger" Partner, ähnlich wie die Volksrepublik China.

Bei den abgegriffenen Informationen handele es sich um Metadaten - also Verbindungsdaten und -dauer - nicht deren Inhalt, welche gespeichert würden. Das Ausmaß der Speicherung war bisher unbekannt, umfasst nach neusten Informationen jedoch auch Regierungsstellen bis ihn ins Bundeskanzleramt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tempus_Fuckit
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Deutschland, Telekommunikation, Abhören
Quelle: www.reuters.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2013 19:54 Uhr von BurnDaddy
 
+7 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2013 19:56 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Um gleich zuerst zu kommentien, auch das EU-Parlament ist betroffen. Und sogleich heucheln auch alle Betroffenheit und Entsetzen. Den Otto-Nomalbürger zu bespitzeln findet man OK, der Rest hingegen sollte ein No-Go sein.
EDIT: Dann reift man eben fast eine halbe MRD Verbindungsdaten ab, am ende macht das, für den Bürger, keinen großen Unterschied aus. Anschlussnummern, Verbindungsdauer etc...

[ nachträglich editiert von Tempus_Fuckit ]
Kommentar ansehen
30.06.2013 20:21 Uhr von Tempus_Fuckit
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Meine erste News. Ich bin mal ehrlich, ich verstehe das Plus/Minus-System hier, zumal man noch nachträglich editiert wird, nicht Kann mir das jemand erkären? Danke im Voraus.

[ nachträglich editiert von Tempus_Fuckit ]
Kommentar ansehen
30.06.2013 20:22 Uhr von Timmer
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@BurnDaddy

"Die Tätigkeit Abhören bezeichnet das Lauschen an einer Geräuschquelle oder einer Kommunikationsverbindung, um ihren Informationsgehalt zu erfassen. Dies kann mit Abhörgeräten erfolgen und muss nicht unbedingt akustisch geschehen."


Ja ich weiß. Großmutti Murica speichert unsere Daten einfach nur so aus Spaß. Metadaten, sind ja nix, kein Inhalt. Hauptsache irgendwas gespeichert, interessiert ja keinen :)
Kommentar ansehen
30.06.2013 20:26 Uhr von Tek-illa
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@ Daddy

Natürlich wird abgehört. Bitte mal informieren. Danke
Kommentar ansehen
30.06.2013 20:51 Uhr von NoPq
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN