30.06.13 18:20 Uhr
 293
 

Berlin: Der Bund verlangt rasche Aufklärung über die Datenspionage der USA

Der Spiegel hatte berichtet, dass die USA auch die Deutschen ausspionieren würde. Bereits nachdem die Meldung kam, dass die USA mit den Geheimprogramm "Prism" Daten ausspionierte, hatte die Bundesregierung konkrete Fragen an die US-Regierung gerichtet.

Ein Sprecher des Innenministeriums erklärte nun, dass man die Datenspionage in Deutschland schnell aufklären wolle.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich zu den jüngsten Meldungen noch nicht geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Berlin, Spionage, Aufklärung, Prism
Quelle: www.ostsee-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2013 18:33 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was gibt es da aufzuklären? Der Ami lauscht schon immer. Nur war es für ihn noch nie so einfach. Das Internet hat eben ungeahnte Möglichkeiten....im wahrsten Sinne.
Kommentar ansehen
30.06.2013 18:42 Uhr von zabikoreri
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wollen die wissen, WAS die ausspioniert haben oder WIE die das gemacht haben?
Kommentar ansehen
30.06.2013 18:43 Uhr von Reape®
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
der bund weiß doch schon längst darüber bescheid. 7 EU staaten, darunter DE, haben vereinbarung über die spionage mit der usa.
die haben vermutlich dsa kleingedruckte nicht gelesen, dass auch die polithuren abgehört werden...

und dass merkel, die fumme dotze, mal wieder die ahnungslose spielt, ist mehr als amüsant.
Kommentar ansehen
30.06.2013 18:53 Uhr von xjv8
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gut, dass Merkel nie eine Meinung hat, bis sich die Mehrheit des Volkes festgelegt hat ist bekannt. Aber bitte erkläre mir bitte in allen Einzelheiten, was denn eine "fumme dotze" ist. :-))

[ nachträglich editiert von xjv8 ]
Kommentar ansehen
30.06.2013 18:57 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Als es nur ihrem Volk passiert ist, war denen das noch relativ egal. Nun betrifft es sie persönlich, regen sich alle fürchterlich auf. Sowas ist kein Volksvertreter! Würde anfangen, es harsch zu verurteilen, paar Botschaften zu schließen und eine Entschuldigung und Konsequenzen zu fordern, während man selber angemessene zieht.
Kommentar ansehen
30.06.2013 19:01 Uhr von V3ritas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur Deutschland wird auspioniert...Deutschland wird am stärksten von allen EU Staaten ausspioniert.

Oh, na auf die Aufklärung bin ich ja mal gespannt. Als ob das nicht bekannt gewesen ist. Aber ich bin schon gespannt, wie man uns das schmackhaft machen will...bei den Amis genügt es ja in der Regel einfach was daher zu reden und mindestens 2 Mal die Wörter "Terrorist" und "Terror" in einem Satz zu erwähnen.
Kommentar ansehen
30.06.2013 19:46 Uhr von 4thelement
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
letztens gabs doch erst neue abhörsichere blackberry´s für unsere abgeordneten ;D looooooool
Kommentar ansehen
30.06.2013 19:47 Uhr von Major_Sepp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
V3ritas

Mir kommt es auch so vor als würde der Dialog gesucht um eine möglichst moralisch einwandfreie Begründung zu generieren.

Bekannt ist das sicherlich schon lang, das Ausmaß schockiert halt, und das nehme ich unseren Politikern sogar ab....
Kommentar ansehen
30.06.2013 22:31 Uhr von Justus5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde sagen: Geben wir der NSA doch was zum Speichern und zum Durchsuchen. Wir müssen es halt kontrollieren und steuern... ;)
http://www.speicherguide.de/...
Kommentar ansehen
30.06.2013 22:55 Uhr von Sonny61
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Grabt aber nicht so tief es könnte viel Sumpf da sein!
Kommentar ansehen
01.07.2013 20:49 Uhr von V3ritas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich den Artikel in der WAZ gerade richtig verstanden habe heisst es jetzt, das die EU Staaten schon lange ihre Zustimmung zu solchen Aktionen gegeben haben und im Gegenzug gefilterte Erkenntnisse erhalten haben.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?