30.06.13 14:14 Uhr
 103
 

Hoyerswerda: Auto landete nach Unfall in einem Fluss

Als am vergangenen Freitagmorgen auf der B 96 zwischen Groß Särchen und Maukendorf (Sachsen) ein 33-jähriger Seat-Fahrer zum Überholen ansetzte, übersah er einen Peugeot, welcher hinter ihm fuhr.

Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch der Peugeot von der Fahrbahn abkam und in einem Fluss landete. Dessen Fahrer wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst befreien.

Der Seat hingegen rammte einen Toyota Scarlett und fuhr dann gegen einen Baum. Die Fahrerin des Toyota verletzte sich dabei schwer.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Fluss
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex
Berliner Attentäter Anis Amri war wohl doch kein Einzeltäter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?