30.06.13 14:14 Uhr
 97
 

Hoyerswerda: Auto landete nach Unfall in einem Fluss

Als am vergangenen Freitagmorgen auf der B 96 zwischen Groß Särchen und Maukendorf (Sachsen) ein 33-jähriger Seat-Fahrer zum Überholen ansetzte, übersah er einen Peugeot, welcher hinter ihm fuhr.

Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch der Peugeot von der Fahrbahn abkam und in einem Fluss landete. Dessen Fahrer wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst befreien.

Der Seat hingegen rammte einen Toyota Scarlett und fuhr dann gegen einen Baum. Die Fahrerin des Toyota verletzte sich dabei schwer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Fluss
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Union empört über Martin Schulz: Angela Merkel verübe "Anschlag auf Demokratie"
G20-Gipfel: Bundesregierung will einige Security-Leute Erdogans nicht hier haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?