30.06.13 11:31 Uhr
 3.970
 

Aichwald: Fußgängerin kollidiert mit zehnjähriger Fahrradfahrerin und stirbt

In Aichwald (Kreis Esslingen) ist auf einem Fußweg ein zehn Jahre altes Mädchen, welches mit dem Fahrrad unterwegs war, mit einer 75-jährigen Rentnerin zusammengestoßen.

Die Seniorin stürzte bei den Zusammenprall und zog sich schwere Verletzungen zu.

Nach Angaben der Polizei, verstarb die alte Dame später in einer Klinik. Über den genauen Hergang des Unfalls wurden keine Angaben gemacht.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte / Todesfälle
Schlagworte: Unfall, Mädchen, Krankenhaus, Fahrrad, Aichwald
Quelle: www.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2013 12:00 Uhr von Paganini
 
+17 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.06.2013 12:22 Uhr von sv3nni
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
krass das in dem alter schon ein relativ leichter unfall so schwere folgen haben kann.

konsequenz waere die entwicklung eines rundum-airbags fuer senioren.
Kommentar ansehen
30.06.2013 12:24 Uhr von Bud_Bundyy
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Echt pech, so etwas passiert einfach und lässt sich nicht verhindern.
Kommentar ansehen
30.06.2013 12:34 Uhr von zipfelmuetz
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
@kaeseschmierer:
Na du bist ja ein lustiges Kerlchen! ^^
Sollen wirklich alle älteren Menschen mit Helm rumlaufen? Ab welchem Alter würdest du denn eine generelle Helmpflicht für Fußgänger empfehlen?

[ nachträglich editiert von zipfelmuetz ]
Kommentar ansehen
30.06.2013 12:46 Uhr von BHuxol
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
@ zipfelmütz
Ich tendiere eher dazu eine allgemeine Hirnpflicht für SN-Kommentierer einzuführen
Kommentar ansehen
30.06.2013 13:38 Uhr von Flaming
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
manche sollte echt mal lesen lernen
Kommentar ansehen
30.06.2013 13:40 Uhr von alter.mann
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hab 15x plus geklickert, flaming .. ;o)
Kommentar ansehen
30.06.2013 14:44 Uhr von Missoni-n
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Also der Bericht sagt, das die ältere Frau als Fussgängerin unterwegs war.
Kommentar ansehen
30.06.2013 14:45 Uhr von blade31
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja Kaeseschmierer Helm, Knieschoner und Leuchtwesten Pflicht für jeden Fußgänger...
Kommentar ansehen
30.06.2013 15:37 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@blade31 - lass es ---- @kaeseschmierer hat es schon in der News nicht verstanden, dann den Hinweis nicht - also was soll man machen bei Leuten die ihr Hirn nicht zum Denken haben?
Kommentar ansehen
30.06.2013 15:37 Uhr von xDP02
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ Paganini
Setzt du als Fussgänger nen Fuss auf den Fahrradweg solltest du dich auch besser umschauen, ob jemand angeradelt kommt.
Eine Klingelt ist nicht da um zu signalisieren das sich ein Fahrradfahrer nähert, ein Auto hupt ja auch nicht bei jedem Überholmaneuver. Solange niemand die ganze Fahrbahn für sich beansprucht und platz für jemand Anderen lässt ist die Klingel auch nicht von Nöten.

Bevor hier auf das Kind geschimpft wird sollte man vorher eine Schuld der Rentnerin ausschliessen können, als Radfahrer weiss ich nämlich wie oft man ignoriert wird, von Autofahrern und Fussgängern.

Ich habe hier im übrigen nur positive Erfahrungen mit Kindern/Jugendlichen auf Rädern, sie schleichen zwar und blockieren gerne mal den gesamten Weg in Gruppen, reagieren aber sofort auf jedes Klingeln.

Eine Gruppe die ich "hasse" sind Rennradfahrer, diese denken das Regeln nicht für sie gelten. Radwege werden ignoriert und klingeln besitzt man erst garnicht.
Kommentar ansehen
30.06.2013 16:32 Uhr von dennis-
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
DIe alte Lady gehört sicher nicht dazu, aber wenn man sieht in welchen Schlangenlinien Fussgänger, völlig starr auf ihr Handy schauend, umherirren, dann ist es eigentlich schon ein Wunder, dass so etwas nicht häufiger passiert. Ich selbst könnte sicher jeden 3. Tag so jemanden erwischen, aber wer will das schon. =)
Kommentar ansehen
30.06.2013 17:07 Uhr von Angel_Martin
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@xDP02 : Lesen und Verstehen sind dir offensichtlich auch nicht gegeben! Wo ist denn hier die Rede von einem Fahrradweg? Die Frau war auf dem Fußweg unterwegs!
Kommentar ansehen
30.06.2013 17:08 Uhr von lamor200
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Paganini
ist einer von der sorte "die jugend von heute ist ja so schlecht wir waren früher ganz anders..."

jaja das werden auch noch deine kindeskinder wohl erzählen :)

Es ist wohl einfach ein dummer unfall.
Kommentar ansehen
30.06.2013 17:28 Uhr von tino02
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder dürfen bis 10 Jahre den Gehweg benutzen. Das zwar mit Schrittgeschwindigkeit, aber es ist ja auch nicht bekannt wie schnell das Mädchen war. Ältere Menschen können sich auch bei geringeren Geschwindigkeiten schwer verletzen. Leider ein tragischer Unfall.
Kommentar ansehen
30.06.2013 17:32 Uhr von xDP02
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Angel_Martin
Da du ja deiner Ansicht nach Lesen und Verstehen kannst, wirst du mit Sicherheit erkennen das ich mich in der Beziehung auf Paganini´s Post bezog.

Abgesehen davon ist der Fussweg Teil der News von Kleefisch frei erfunden, denn in der Quelle ist davon nichts zu lesen. Folglich ist weder von einem Fussweg, noch einem Radweg zu lesen.

Schön das wir drüber geredet haben.

[ nachträglich editiert von xDP02 ]
Kommentar ansehen
30.06.2013 17:37 Uhr von tino02
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ xDP02

Kinder bis 8 Jahren müssen den Fussweg nehmen, Kinder bis 10 Jahre dürfen den Fussweg nehmen. Aber ich frage mich was das für ein Unterschied macht wo der Unfall passiert ist. Auf einem Radweg darf man auch nicht einfach Fussgänger umfahren, weil die gerade auf dem Radweg sind.

[ nachträglich editiert von tino02 ]
Kommentar ansehen
30.06.2013 17:49 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man andere Quellen dazu liest ist von einem Frontalzusammenstoß die Rede. Siehe http://www.swp.de/...

Nun kann man lange überlegen wie es dazu kam? Vlt. das typische Syndrom das man als Fussgänger unter sich auch kennt: beide wollen ausweichen, aber beide gehe zur gleichen Seite.
Kommentar ansehen
30.06.2013 18:34 Uhr von deus.ex.machina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine 75 Jahre alte Fußgängerin ist mit einer zehnjährigen Radfahrerin frontal zusammengestoßen und später im Krankenhaus an den Folgen des Unfalls gestorben.
Kommentar ansehen
01.07.2013 09:28 Uhr von lalibu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir tut das Mädchen leid und ich hoffe sie bekommt brauchbare Hilfe bei der Verarbeitung dieses Unglücks.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht