30.06.13 09:55 Uhr
 3.298
 

Die Suchmaschine AltaVista ist Geschichte

Yahoo war in letzter Zeit eher auf Einkaufstour. So wurde beispielsweise Tumblr übernommen.

Nun werden aber im Rahmen der Restrukturierung bei Yahoo auch einige Dienste beendet. Unter den zwölf Diensten, die am 8. Juli von Yahoo geschlossen werden, befindet sich auch AltaVista, einer der ersten Suchmaschinen im Netz überhaupt.

AltaVista hat Suchanfragen bereits seit 2010 sowieso nur noch an Yahoo weitergeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aus, Geschichte, Suchmaschine, Tumblr
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2013 13:24 Uhr von tipico
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Weiterleitung ist ja noch immer denke nicht dass die wegfallen wird^^
Kommentar ansehen
30.06.2013 14:09 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
jauche, vielleicht solltest du langsam mal den Akustikkoppler einmotten und dir nen normales Modem zulegen...
Kommentar ansehen
30.06.2013 14:23 Uhr von kingoftf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube

Funktioniert bei Dir das Internet noch mechanisch oder mit Rauchzeichen oder Lochstreifen?
Kommentar ansehen
30.06.2013 23:16 Uhr von no_trespassing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schade...ich hab dort mal eine Mailadresse am Laufen gehabt. Mit der hab ich Spionage betrieben. Das war um 2000. :-)
Kommentar ansehen
01.07.2013 01:07 Uhr von Trallala2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
AltaVista war mal wirklich das, was heute Google ist. Nur wurde sie vom Eigentümer etwas stiefmütterlich behandelt.

Das Problem von AltaVista war, dass sie zwar groß und schnell war, aber das Ranking sehr leicht beeinflusst werden konnte. Und das war letztendlich der Untergang. Denn egal was man gesucht hat, die ersten zwei Seiten waren in der Regel für Porno-Seiten reserviert. Im Gegensatz zu Google, konnte man AlstVista ganz leicht beeinflussen, und das taten Pornoseitenanbeiter auch.

Google hat das Problem gelöst. AlstaVista hatte die schnelle Datenbank, aber ich hatte nie das Gefühl, dass sie die Ergebnisse vorsortiert hatten.
Kommentar ansehen
02.07.2013 17:07 Uhr von liebertee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
RIP AltaVista

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?