30.06.13 09:10 Uhr
 130
 

Syrien: Mitarbeiter der Hilfsorganisation Grünhelme verschleppt

Vor sechs Wochen wurden drei Helfer der Hilfsorganisation Grünhelme in Syrien verschleppt. Bis jetzt gibt es keine Spur von den drei deutschen Staatsbürgern.

Jetzt hat sich der Gründer der Organisation, Rupert Neudeck, das erste Mal in der Öffentlichkeit dazu geäußert. Er erklärte, dass die drei Helfer in der Ortschaft Harem verschwunden seien.

"Im Auswärtigen Amt ist ein Krisenstab eingerichtet worden, der intensiv an einer Lösung arbeitet", sagte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes der Nachrichtenagentur dpa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Syrien, Mitarbeiter, Hilfsorganisation, Grünehelme
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.06.2013 09:12 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So lange sich etwaige Entführer nicht melden können sie nicht viel machen. Hoffen wir, dass das gut ausgeht.
Kommentar ansehen
30.06.2013 09:30 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm

Deutschland will den Rebellen helfen, dafür entführen die jetzt Mitarbeiter einer deutschen Hilfsorganisation.

Gibts jetzt von Murkel zur Belohnung eine Extra-Portion Munition, oder einen "Du darfst das aber nicht"-Klapser?


Wann merken unsere Regierungen eigendlich, dass Assad die bessere Wahl ist, egal wie schlimm er ist?
Kommentar ansehen
30.06.2013 09:44 Uhr von Wormser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
3 deutsche Staatsbürger....ja wenn will man hier denn verarschen :-)

Wahrscheinlich Helfer seitens dieser"Friedenskämpfer".....
Kommentar ansehen
30.06.2013 10:15 Uhr von Metalian
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, die Sache ist tragisch, und ich hoffe, dass den "Grünhelmen" (noch nie vorher gehört) nichts zustößt.
Aber eines ist gewiss.
Da werden gerade 3 Gutmenschen endlich mal ihre Augen geöffnet.
Sollten sie da wieder heile rauskommen, bin ich gespannt, ob sie ihren unerschütterlichen Glauben an das Gute in den Menschen beibehalten.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?