29.06.13 18:45 Uhr
 973
 

Capgras-Syndrom - wenn man in Freunden Doppelgänger sieht

Italien wird derzeit vom Fall eines elf Jahre alten Mädchens in Atem gehalten. Als sie von einer Reise zurückkamen, war plötzlich nichts mehr wie zuvor. Das Mädchen ist sicher, dass ihre Eltern nur Doppelgänger sind. Diese trachten dem Mädchen nach dem Leben, wie es glaubt.

Ärzte können sich den Zustand des Mädchens nicht erklären, gibt es doch keinerlei körperliche Defizite oder Erkrankungen. Erste Untersuchungen zeigten, dass das Mädchen immer zurückgezogener gelebt hat. Am Ende stehen nun diese Wahnvorstellungen.

Diese psychische Erkrankung trägt den Namen Capgras-Syndrom. Erkrankte glauben, dass Freunde oder Verwandte durch Doppelgänger ersetzt worden sind. Die Erkrankung soll in Verbindung mit unter anderem Alzheimer stehen. Weder Ursache noch Therapie sind bislang bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Italien, Eltern, Psyche, Doppelgänger, Capgras-Syndrom
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an
Stiftung Warentest: Nicht viele Mineralwässer erhielt Note "gut"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 18:51 Uhr von montolui
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
...die Leute die wirklich erkannt haben, das die Körperfresser kommen, werden als psychisch krank (Capgras-Syndrom) abgestempelt....
Kommentar ansehen
29.06.2013 19:50 Uhr von perMagna
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön gruselige Vorstellung. Die Psychiatrie ist einfach ein hochinteressantes Fach.

"fake and gay"

Keine Ahnung, wie ernst der Kommentar gemeint ist, aber es gibt die verrücktesten Geisteskrankheiten. Wenn der Computer da oben streikt, verzerrt sich die Realität.
Kommentar ansehen
29.06.2013 21:53 Uhr von MasterM
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Vll ist sie ja krank. Aber hat auch nur ein Arzt mal daran gedacht, dass sie vll Recht haben könnte?? Wäre schon einen Gedanken wert.
Kommentar ansehen
30.06.2013 00:41 Uhr von FrlAlyss
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fällt sowas nicht unter eine psychose oder paranoide schizophrenie?
wobei das eigtl mit stimmen hören verbunden ist, aber diese paranoia und wahnvorstellungen sind da auch gegeben.
Kommentar ansehen
30.06.2013 09:18 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Weder Ursache noch Therapie sind bislang bekannt. "
Naja, man weiß zumindest, dass die emotionale Verknüpfung zu den Personen die man erkennt nicht mehr funktioniert. Wenn man dann Leute sieht, die man kennt kommen sie einem irgendwie fremd vor, weil die Verknüpfung eben nicht da ist, die ein gesunder Mensch hat.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?