29.06.13 15:55 Uhr
 252
 

Joachim Hermann (CSU): Schlechtes Image gegen hohe Zahl an Einwanderern

Der bayrische Innenminister Joachim Herrmann gab in Hinblick auf die steigende Zahl der Asylbewerber bekannt, dass er ein hartes Vorgehen der Behörden befürworte. Hiermit solle erreicht werden, dass Deutschland nicht "noch attraktiver" für mögliche Flüchtlinge würde.

Statistiken zufolge sollen in diesem Jahr über 100.000 Menschen einen Asylantrag stellen, was einem Zuwachs von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspräche. Allerdings würde nur ungefähr ein Drittel der Anträge stattgegeben, da das Asylrecht nur für "wirklich Verfolgte da ist", so CSU-Generalsekretär Dobrindt.

Die Integrationsbeauftragte der Regierung Maria Böhmer (CDU) wies stattdessen darauf hin, dass es angebrachter wäre, den Flüchtlingen früher das Arbeitsrecht einzuräumen. Nach einer Frist haben Flüchtlinge das Recht einer Arbeit nachzugehen. Diese Frist wird am 1. Juli auf neun Monate gekürzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Terion
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zahl, Asyl, Einwanderer, Abschreckung, Joachim Herrmann
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Politiker Joachim Herrmann darf "Inzuchtprodukt" genannt werden
Empörung nach Neger-Äußerung: CSU-Politiker Joachim Herrmann erklärt seinen Satz
TV: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nennt Roberto Blanco "wunderbaren Neger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 16:12 Uhr von Wormser
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
jawohl-nur rein mit euch wirtschaftsflüchtigen.wir haben ja keine eigenen arbeitslosen,die zb auf grund ihres alters eine gescheite arbeitsstelle finden.

weiter so ihr verräter am volk!die wirtschaft muss brummen......

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Politiker Joachim Herrmann darf "Inzuchtprodukt" genannt werden
Empörung nach Neger-Äußerung: CSU-Politiker Joachim Herrmann erklärt seinen Satz
TV: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann nennt Roberto Blanco "wunderbaren Neger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?