29.06.13 14:57 Uhr
 1.517
 

Berlin: Wirbel um Video bei Facebook über Erschießung eines Nackten durch Polizei

Wie von ShortNews berichtet wurde, hat die Polizei in Berlin einen nackten Mann, der mit einem Messer bewaffneten war, in einem Brunnen erschossen.

Nun hat ein Video, das auf Facebook veröffentlicht wurde und zeigt wie der Mann von der Polizei erschossen wird, Kritik ausgelöst.

"So etwas darf nicht gepostet werden. Wenn es etwas gibt, wo Facebook sofort reagieren muss, damit die Bilder aus dem Netz genommen werden, dann sind das solche Fälle", so der CDU-Medienexperte und Unions-Fraktionsvize Michael Kretschmer. Auch andere Politiker sehen das so ähnlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Berlin, Video, Facebook, Erschießung
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 15:06 Uhr von UICC
 
+19 | -15
 
ANZEIGEN
Vor allem weil der Mob nun wieder meint alles besser zu wissen mit auf Beine oder Arme schießen. Wohlgemerkt - bei einen rennenden Mann. Oder einfach warten bis das Messer in der Brust steckt.

Der Typ wollte offensichtlich Suizid durch Polizistenhand und das hat er bekommen. Feierabend.
Kommentar ansehen
29.06.2013 15:10 Uhr von Atius_Tirawa
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Warum darf sowas nicht gepostet werden? Weils "Staatsgewalt" pur ist? So etwas hätte nie passieren dürfen, dann wäre es auch nie gepostet worden. Also falscher Ansatz Herr Politiker.
Kommentar ansehen
29.06.2013 15:17 Uhr von Atius_Tirawa
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ausserdem, warum über Facebook aufregen? Gibt es doch auch schon mehrfach bei YouTube http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
29.06.2013 15:22 Uhr von Atius_Tirawa
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Das Video zeigt aber auch das genügend Zeit gewesen wäre einen nicht tötlichen Schuss zu plazieren......
Kommentar ansehen
29.06.2013 15:34 Uhr von pest13
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Wozu bekommen Polizisten eine Nachkampfausbildung.. ? "

Freud´scher "Verschreiber"?
Kommentar ansehen
29.06.2013 15:38 Uhr von blade31
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Das war Selbstmord durch einen Polizisten warum bekommen die Leute die recht haben Minus sitzen hier nur nackte mit einem Messer am PC???
Kommentar ansehen
29.06.2013 15:45 Uhr von blade31
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
da frag ich mich was hatte der Mann überhaupt mit einem Messer da verloren? Irgendeine Absicht hatte er ja das war Notwehr...
Kommentar ansehen
29.06.2013 15:56 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Ich kriege die Krätze,wenn ich lesen muss, wie alle es anders gemacht hätten...im Kompuerspiel oder wie !??

Die meisten von den Kritikern waren nie in der Armee,wissen von nichts aber haben von alles irgendwie irgendeine Ahnung..

Meistens ist sie Falsch, wen kümmerts, die Bild/ RTL -Meinung zählt..was sonst..
Kommentar ansehen
29.06.2013 16:01 Uhr von onecryeu
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Hatet mich ,aber ich denke der Polizist hatte nicht wirklich eine Wahl. Der Typ war offensichtlich geistig nicht ganz auf der Höhe und hätte durchaus durchdrehen können.

Wenn ein Mann mit Messer bewaffnet auf euch zurennt und ihr hättet die möglichkeit zu schiessen - keine Ahnung. Klar hätte wenn und aber.. ja er hätte nicht im brunnen sein sollen und ja man hätte vielleicht anders reagieren können, aber ich denke nicht das der Polizist schiesswütig war, sondern einfach dem ganzen ein Ende bereitet hat, bevor noch unschuldige das Messer am hals haben - geiselnahme was weiss ich .

Wäre der typ ausm brunnen gesprungen und hätte nen unschuldigen das messer in hals gerammt, dann hätten hier alle geschrien "Warum hat der polizist nicht geschossen, dafür werden die doch ausgebildet.. "

-- Sehr strange die sache aber ich denke viele hätten genauso reagiert, weil es einfach eine sehr unübersichtliche situation war. --
Kommentar ansehen
29.06.2013 16:56 Uhr von firefighter1968
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Der Polizist hat völlig richtig gehandelt. Ich hätte den auch erschossen. Ein Irrer weniger. Wer so rumläuft und auch noch mit einer Waffe andere gefährdet muss damit rechnen.

[ nachträglich editiert von firefighter1968 ]
Kommentar ansehen
29.06.2013 17:36 Uhr von tutnix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
typisch cdu, den normalen bürger am liebsten rund um die uhr überwachen, dafür aber das, was der staat so treibt, schön unter den teppich kehren. wäre ja noch schöner, wenn der bürger sich seine eigene meinung bilden könnte.
Kommentar ansehen
29.06.2013 17:50 Uhr von Hebalo10
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn ein Nackter in einem öffentlichen Brunnen mit einem Messer hantiert, dann hat die Polizei sehr wohl etwas in diesem Brunnen zu suchen.
Bei manchen frage ich mich, ob sie einen anderen Film gesehen haben. Der Nackte war etwa 2 Armlängen entfernt, hier ging es um Sekudenbruchteile.

Und nochmal ein nackter Messermann wird nicht die Heilsarmee auf den Plan rufen, hier ist immer die Polizei oder das SEK gefragt. So mancher Dummschwätzer hier sollte sich lieber noch ´nen Van Damme-Film reinziehen.
Kommentar ansehen
29.06.2013 18:26 Uhr von Azrael_666
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Wer mit gezogenem Messer auf einen Polizisten losgeht, der eine Waffe auf ihn gerichtet hat und schreit "Messer weg!" .. der hat eben Pech gehabt, wenn er erschossen wird. Was soll die moralinsaure Debatte? Kriegt Euch wieder ein...
Kommentar ansehen
29.06.2013 18:37 Uhr von prinzenroller
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Jeder hier hätte in dieser Situation genauso gehandelt.
Kommentar ansehen
29.06.2013 18:44 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@Zensus - warum hetzt Du so gegen Polizisten?

Du hättest es natürlich völlig anders gemacht. Genau, ich weiß: in die Hose scheizzen vor Angst und nach mama wimmern.

Und @franz.g steht Dir wieder in nichts nach.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
29.06.2013 19:19 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich - der hättet erst zum Einsatzfahrzeug rennen sollen um Pfefferspray zu holen, während der trotz Aufforderung "Messer fallen lassen" immer noch auf einen zukommt und der Absatnd immer enger wird.
Kommentar ansehen
29.06.2013 19:53 Uhr von Azrael_666
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Jens70

Keine Ahnung.. ich war nicht dabei. Du?
Kommentar ansehen
29.06.2013 19:56 Uhr von Azrael_666
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@franz g.

wenn ein irrer in der innenstadt einer großstadt mit einem messer rumhantiert, hat die polizei vor ort nichts zu suchen?

ah ja.. leg dich wieder hin! spiel lieber weiter wow.
Kommentar ansehen
29.06.2013 20:07 Uhr von BoltThrower321
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Hatte die Nachrichten die Woche nicht verfolgt...und nun dieses Video....

Also...ich bin kein Soldat, doch hab ich schon ein paar mal mit Waffen geschossen...auf kurzer Distanz ist eine Glock oder andere moderne Handfeuerwaffe absolut idiotensicher und trifft genau da wo ich es will. Dinge wie Rückschlag usw. interessieren bei P99 und Glock nicht!

Zum Video:

Der Polizist ist im Brunnen, bei einem mit Messer bewaffneten nackten verwirrten??? Ist der dumm?

Er hat die Waffe gezogen und zielt auf die Brust??? Noch ganz sauber im Kopf der Typ???

Die restliche Staatsbande lungert in 5 Metern Entfernung aussen rum OHNE entsprechend einzugreifen?! Pff...Inkompetent!

Also Oma mit Ihrem Gehstock hätte effektiver eingreifen können!

Taser, Pfefferspray oder schlicht ein Besen wäre genug gewesen um die Situation zu meistern. Das Opfer war nicht schnell, hat sich auch nicht in Kamikaze Manier verhalten.

Eine Tierschlinge aus´m Zoo wäre auch möglich gewesen...oder ein Lasso....


Doch nichts davon. Der Polizist hat auf die Brust geschossen und vorher drauf gezielt.
Also VORSÄTZLICHER MORD!!!!

Weg mit dem Typen und die restliche Mannschaft direkt mit entsorgen, für mich keine Polizei!
Kommentar ansehen
29.06.2013 23:32 Uhr von UICC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ BoltThrower321

Nein sag bloß. Polizisten zielen auf Angreifer. Krass. Sag mal aus welcher grünen Scheißecke kommst du denn?

Der Kerl wollte sich sicher selbst umbringen (Wie der andere Nackte Anfang der Woche am Alex der leider ein Fenster mit dem Treppenhaus verwechselt hat) und der arme Polizist war der auserkorene der als erstes mit ihm ins Gespräch kommen sollte. Hat nicht geklapt na und? Anstatt auf Großkotz zu erzählen wie ihr es besser gemacht hättet könnt ihr euch mal überlegen dass da ein Polizist ist der jetzt sicher nicht mehr ganz klar im Kopf kommt wegen so einem Typen.

Aber was red ich, ist ja eh alles gelogen - egal wie das Untersuchungsergebnis aussehen wird.

[ nachträglich editiert von UICC ]
Kommentar ansehen
29.06.2013 23:37 Uhr von UICC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g

Warst du dabei? Meinst du nicht sie haben sich aus Distanz angenähert? Die Videos werden nicht ohne Grund fast beim Schuss anfangen.

Soll die Polizei sich also nicht mehr an potentielle Selbstmörder ranarbeiten um diese davon abzuhalten?

Man man man, wenn diese ganzen Internetexperten alle bei der Polizei arbeiten würde - Gott steh uns bei.
Kommentar ansehen
30.06.2013 11:08 Uhr von Azrael_666
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g

ich überlege gerade, ob ich mit einem kerl argumentieren will, der sich - mit seinem feisten hintern auf muttis couch sitzend und sich selbst mit äußerst miesem englisch als bolzenwerfer (!) bezeichnend - anmasst, aufgrund eines amateurvideos polizeiarbeit beurteilen zu können..

nein.. will ich nicht.

mach dich woanders wichtig und proieziere deinen auf eigener unzulänglichkeit basierenden selbsthaß nicht auf den rest der gesellschaft.
Kommentar ansehen
30.06.2013 12:16 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ins Bein schiessen, Kampfunfähig machen und ab in die Psychatrie, ein Leben lang.
Kommentar ansehen
30.06.2013 13:30 Uhr von BoltThrower321
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Azrael

Glaub mri Bürschchen, mein Englisch ist hat beinahe Muttersprachen Niveau....und BoltThrower steht nicht 1:1 für Bolzenwerfer..jedenfalls ist der Nick auf etwas anderes bezogen.


Und JA, ich hab schon paar mal in den Genuss von Schusswaffen kommen dürfen...wer zu blöde ist als Staatsdiener auf so kurzer Distanz zu zielen, hat nichts anderes verdient als verurteilt zu werden.

Geh selbst mal zu einen Schiessstand und versuche dein Glück. Wirst sehen wie lächerlich einfach das selbst für einen Laien ist!

Auf die Brust zu zielen und zu schiessen hat nur eine Absicht-> vorsetzliche Tötung!

Sehe es doch mal anders. Was hättest du mit einem Strassenbesen anstellen können??? Die Beamten halten den Mann in Schacht und dann kommst du...


Doch was soll ich von ´nem pubertierenden Balg erwarten, der sich den pseudo spooky Namen Azrael 666 gegeben hat? Geh zurück in dein Kinderzimmer und hör Bibi Blocksberg...die mag auch die 666....

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?