29.06.13 12:49 Uhr
 306
 

US-Präsident Barack Obama wird Nelson Mandela am Krankenbett nicht besuchen

Wie das Weiße Haus in Washington jetzt bekannt gab, wird US-Präsident Obama den schwer kranken Nationalhelden Südafrikas, Nelson Mandela, nun doch nicht besuchen.

Dies sei zum einen der Wunsch von Mandelas Familie und zum anderen einfach dem schlechten Gesundheitszustand geschuldet, so die Verantwortlichen.

Stattdessen werden Obama und seine Gattin Michelle Familienangehörige Mandelas treffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Barack Obama, Zugang, Nelson Mandela
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 13:10 Uhr von Borgir
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würde auch nicht wollen, dass dieser Heuchler mich an meinem Sterbebett besucht.
Kommentar ansehen
29.06.2013 13:33 Uhr von T¡ppfehler
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Zwei Friedensnobelpreisträger in einem Raum wären auch zu viel.
Kommentar ansehen
29.06.2013 19:34 Uhr von yeah87
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Echt Glück für Mandela so einem Lügenbold nicht noch ertragen zu müssen.
Wenn er das wüsste ich glaub der würde sterben bevor der Herr der Drohnen am Bett steht

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?