29.06.13 12:47 Uhr
 266
 

Die Evolution des Wurftalents; Affen können nicht Baseball spielen - wir schon!

Menschen besitzen ein einzigartiges Wurftalent. Kein anderer Primat kann auch nur annähernd einen Gegenstand durch Werfen in eine ähnliche Geschwindigkeit versetzen, wie das wir Menschen können. Und auch bei der Zielsicherheit sind wir unseren nächsten Verwandten gnadenlos überlegen.

Ein Forscherteam um Neil Roach von der Harvard University ließ gut trainierte Baseballspieler nun auf Zielscheiben werfen und zeichnete die Bewegungsabläufe im Motion-Capture-Verfahren auf, um die hochkomplexen biomechanischen Abläufe beim Werfen detailliert untersuchen zu können.

Ein Vergleich dieser Daten mit fossilen Skeletten weist darauf hin, dass sich die entscheidende Wurfbiomechanik vor etwa zwei Millionen Jahren beim Homo erectus entwickelte. Dieser Ahn von uns war vermutlich der erste, der mit Wurfgeschossen jagte, wie Funde von angespitzten Speeren belegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Iceland62
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Evolution, Baseball, Wurf
Quelle: www.spektrum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 13:08 Uhr von stoske
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt mal ganz ohne Scheiß: Da wäre ich ja im Leben nicht von alleine drauf gekommen.
Kommentar ansehen
29.06.2013 13:17 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Speere muss man nicht werfen um sie zu benutzen.....
Kommentar ansehen
29.06.2013 13:34 Uhr von Iceland62
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant empfand ich weniger, dass der Erectus gut werfen konnte, als vielmehr dass unsere Ahnen vor dem Erectus das noch nicht gut konnten, weil ihnen dafür entscheidende biomechanische Voraussetzungen fehlten.

Der Erectus scheint der Erste gewesen zu sein.
Kommentar ansehen
29.06.2013 14:48 Uhr von ms1889
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo, und was soll uns das sagen?
sowas von sinlos diese nachricht.
was krankheiten angeht, entwickelt sich der mensch (homosapien) im moment zurück, siehe allergien.
der mensch ist wie der affe, nur ein tier. das sollte jeder immer im hinterkopf haben. der mensch ist auch das einzig lebende tier, das aus habsucht seine mitmenschen quält und tötet!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?