29.06.13 11:59 Uhr
 503
 

IKEA stellt für Kriegsflüchtlinge Selbstbauhütten zur Verfügung

Die IKEA-Stiftung ermöglicht Kriegsflüchtlingen eine bessere Unterbringung. Statt in einfachen Zelten finanziert IKEA Hütten zum Selbstbau. Das Projekt startet in Äthiopien, weitere Auslieferungen folgen u.a. in den Libanon und in den Irak.

Der Aufbau der mit Komfort ausgestatteten Hütten ist relativ einfach und ohne Werkzeug möglich. In der Massenproduktion kostet ein Bausatz 1.000 Dollar. Die Lebensdauer einer Hütte soll mindestens drei Jahre betragen.

Seit 2012 leben mehr als 45,2 Millionen Menschen nicht in ihrem Zuhause, ein Großteil von ihnen sind Flüchtlinge.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flüchtling, Verfügung, IKEA, Hütte
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 12:11 Uhr von S8472
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm
Kann ja nicht jeder so fleißig sein und sich sein Haus selbst zusammenbauen wie du.
Kommentar ansehen
29.06.2013 12:12 Uhr von Bud_Bundyy
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Terrorstorm

In welchen afrikanischen Ländern hast die diese Erfahrung gemacht?
Kommentar ansehen
29.06.2013 12:26 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist eine gute Sache finde ich.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?