29.06.13 11:36 Uhr
 884
 

Sensation: Archäologen finden völlig unberührtes Königsgrab in Peru

Eine sensationelle Entdeckung haben polnische Archäologen in Peru gemacht. Sie fanden ein Königsgrab, welches 1.200 Jahre überstand, ohne geplündert zu werden.

Das Königsgrab stammt aus der Zeit der Wari, die ihr Reich in dieser Gegend zwischen 700 und 1.000 n. Chr errichteten.

Der genaue Fundort befindet sich in El Castillo de Huarmey, nördlich von Lima. In der Grabanlage wurden auch menschliche Körper gefunden, die sitzend in einer Reihe bestattet wurden. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich dabei um Menschenopfer handelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Sensation, Peru, Königsgrab
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 12:14 Uhr von langweiler48
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
es gib nichts auf der Erde was von Menschenhand erschaffen wurde, das unberuehrt ist. Und wenn diese Archeologen gefunden haben kann jeder von grossem Gleuck reden.
Kommentar ansehen
29.06.2013 13:38 Uhr von KANiZA
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
"Sie fanden ein Königsgrab, welches 1.200 Jahre überstand, ohne geplündert zu werden."

Was für mich eigentlich bedeutet, JETZT wird es geplündert.
Von wem das im Endeffekt gemacht wird ist ja egal. Die Gräber waren bestimmt nicht dafür gedacht, der Nachwelt zu zeigen wie es früher mal war.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?