29.06.13 11:35 Uhr
 369
 

Intelligenztest bei Google abgeschafft

Google rückt bei Einstellungstests von der Strategie der Fangfragen ab. Google setzte bis jetzt auch Fragen aus Intelligenztests ein, um zu sehen, ob die Bewerber auch unkonventionelle Lösungen finden können.

Jedes Jahr bewerben sich eine Million Menschen bei dem attraktiven Arbeitgeber. Auf eine Stelle sind das 130 Bewerber.

Man werde aber auch in Zukunft mit den Bewerbern die Bewerbungsgespräche mit vier Google-Mitarbeitern durchführen. In diesen Gesprächen will man die Führungskompetenz, das Fachwissen, die Perspektive mit der man ein Problem angeht und die "Googleyness" (Passt ein Kandidat zu Google) überprüfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Google+, Einstellung, Intelligenztest
Quelle: www.zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 11:35 Uhr von Nightvision
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denke diese großen Unternehmen sind wie Sekten, denn man wird ein Mitglied der Familie und betet wie ein Mantra die Firmenphilosophie rauf und runter , um seinen Job nicht zu verlieren.
Kommentar ansehen
29.06.2013 12:33 Uhr von Crawlerbot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*Jedes Jahr bewerben sich eine Million Menschen bei dem attraktiven Arbeitgeber*

Schon krass.
Kommentar ansehen
29.06.2013 18:26 Uhr von wombie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So attraktiv finde ich Google nicht

Die Gruende sind ganz einfach. Der Leistungsdruck innerhalb von Google ist enorm, die durchschnittliche Zeit bevor Mitarbeiter entweder das Handtuch schmeissen oder gefeuert werden ist relativ niedrig. Da helfen auch die sinnfreien Gimmicks nicht.

Bei anderen Firmen ist das zwar u.U. auch nicht anders, aber das kann man sich ja dann selber aussuchen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?