29.06.13 10:54 Uhr
 47
 

Haus der Geschichte Bonn: Fotografenlegende Stefan Moses in Ausstellung

Das Haus der Geschichte in Bonn widmet sich in einer neuen Sonderschau der deutschen Fotografenlegende Stefan Moses.

Gezeigt werden Schwarz-Weiß-Aufnahmen der Jahre 1963 bis 1965 in Deutschland und der Zeit nach dem Mauerfall.

Die Ausstellung: "wir sind wir - Deutsche in Ost und West" sind für interessierte Besucher noch bis zum Juni 2014 in der U-Bahn-Galerie (U-Bahn-Station Heussallee) zu besichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Haus, Bonn, Geschichte, Stefan Moses
Quelle: www.general-anzeiger-bonn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?