29.06.13 10:13 Uhr
 77
 

US-Ratingagenturen attestieren Zypern "teilweisen Zahlungsausfall"

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität des von der Pleite bedrohten Staates Zypern weiter herabgesetzt. Daraufhin hatte die EZB keine Schuldtitel des Landes als Sicherheit anerkannt. Die EZB begründete die Entscheidung mit der erneuten Herabstufung in der Bonität.

Fitch benotete die Bonität des Staates mit "begrenzter Zahlungsausfall". Diese Herabstufung soll jedoch nur übergangsweise gelten. Bevor Zypern so bewertet wurde, erteilte Fitch dem Land die Note "CCC", die eine Stufe über der Zahlungsunfähigkeit und der Note "D" steht.

Ebenso hat die US-Ratingagentur Standard & Poor´s die Bonität Zyperns um drei Stufen auf "teilweisen Zahlungsausfall" gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zypern, Ratingagentur, Bonität, Zahlungsausfall
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?