29.06.13 09:52 Uhr
 212
 

Pamela Anderson will keine Schönheitsoperationen mehr

Pamela Anderson (46), bekannt aus "Baywatch" und durch ihre Brustvergrößerungen, will den Schönheitswahn nicht mehr mitmachen.

Sie sei erschrocken, wie viele alternde Hollywood-Stars durch ihre Operationen einem Außerirdischen immer ähnlicher werden.

Es würde nichts bringen, gegen die Natur mit chirurgischen Eingriffen bis ins hohe Alter zu kämpfen. Jetzt sei für sie der Zeitpunkt gekommen, um in Würde zu altern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alter, Pamela Anderson, Schönheitsoperation, Schönheitschirurgie
Quelle: www.bunte.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Pamela Anderson macht Werbung für Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon
Wikileaks-Gründer Julian Assange und Pamela Anderson sind angeblich liiert
Pamela Anderson nach Besuch in Flüchtlingscamp: "Ich bin sprachlos und wütend"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 09:52 Uhr von montolui
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob den Worten auch Taten folgen ist die große Frage. Ehemals hübsche Frauen haben meistens schwer damit zu kämpfen für die Männerwelt immer uninteressanter zu werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Pamela Anderson macht Werbung für Linkspolitiker Jean-Luc Mélenchon
Wikileaks-Gründer Julian Assange und Pamela Anderson sind angeblich liiert
Pamela Anderson nach Besuch in Flüchtlingscamp: "Ich bin sprachlos und wütend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?