29.06.13 09:43 Uhr
 1.922
 

Mehr als ein Jahr lang über ebay gefälschtes Gold verkauft - 20 Monate Haft

Ein 31-jähriger Mann ist wegen Betrugs zu 20 Monaten Haft verurteilt worden. Er hatte über ein Jahr lang gefälschte Goldbarren und Münzen über Ebay verkauft.

Viele der Kunden kauften bei ihm für über 1.000 Euro. 78 Auktionen mit diesen Fälschungen brachten dem Täter insgesamt 120.000 Euro ein. Dass er nicht früher aufflog lag daran, dass er unter verschiedenen Namen und mit unterschiedlichen Konten auftrat.

Seine gesamt Beute habe er aber im Kasino verspielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, eBay, Betrug, Gold, Fälschung
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft
Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet
Loveparade-Katastrophe kommt nun doch vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.06.2013 09:50 Uhr von cyrus2k1
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Im Kasino verspielt... Sicherlich... Wer das glaubt! Der wird seine Strafe hinter sich bringen, das echte Gold was er sich von der Kohle gekauft hat wieder ausbuddeln und sein Leben genießen!
Kommentar ansehen
29.06.2013 10:04 Uhr von LucasXXL
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
na ja mit 120 000 Euro das Leben geniessen scheint wohl ein wenig übertrieben *lach*
Kommentar ansehen
29.06.2013 10:48 Uhr von OO88
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
warum werden die nicht bestraft die ihm das möglich gemacht haben. gefältschte ware in den umlauf bringen ist doch sicherlich strafbar !
Kommentar ansehen
29.06.2013 12:00 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OO88
Vielleicht hat er sie ja selbst gefälscht. Oder wertvoller gemacht als sie wirklich waren
Kommentar ansehen
29.06.2013 16:05 Uhr von langweiler48
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schuld haben auch die Käufer. Gold hat einen einheitlichen und weltweiten Kurs. Wer hier ein Schnäppchen zu machen glaubt, der ha meistens die s.g. Arschkarte gezogen.

Wer Gold über ebay kauft, ist einfach ungebildet.

Ich würde Gold nur von einem Bekannten kaufen, bei dem ich wüsste, dass er Gelsorgen hat und mir deswegen einen Preis unter Kurs anbietet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Super Mario Run": Spieler finden auch die Android-Fassung doof
Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft
Rasenmäher gegen Wiese - wer gewinnt?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?