28.06.13 19:57 Uhr
 137
 

Formel 1: Bernie Ecclestone und die Teams vereinbaren neues Concorde Agreement

Der Automobil-Weltverband FIA gab jetzt im Rahmen des Formel-1-Rennens in Silverstone (Großbritannien) bekannt, dass sich Bernie Ecclestone und die Teams auf ein neues Concorde Agreement geeinigt haben.

Die Unterschriften unter den neuen Grundlagenvertrag der Formel sollen bald erfolgen.

Das Ergebnis der Verhandlungen ist, dass die F-1-Rennställe mehr Geld bekommen. Darüber hinaus darf häufiger getestet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Bernie Ecclestone, Concorde
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?