28.06.13 17:16 Uhr
 127
 

Castor-Behälter müssen Atommüll viel länger als geplant aufbewahren

Mangels endgültiger Lager für Atommüll tritt die Frage der Sicherheit der Castor-Behälter immer mehr in den Vordergrund. Die eigentlich nur für den Transport konstruierten Behälter müssen ihren giftigen Inhalt viel länger als geplant aufbewahren.

Das Bundesamt für Materialforschung und -prüfung (BAM) gibt zum Beispiel vor, dass der Behälter 30 Minuten lang einer Hitze von 800 Grad Celsius widerstehen muss. Bei einem Brand im Mont-Blanc-Tunnel 1999 wurden diese Werte in der Praxis weit überschritten.

Außerdem beruhen die Sicherheitsvorschriften nur auf theoretischen Berechnungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Castor, Atommüll, Behälter
Quelle: www.polenum.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2013 17:16 Uhr von montolui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erst neue Castor-Behälter werden auch praktischen Tests unterzogen, während die älteren Container immer noch verwendet werden. Das stellt für mich eine größere Gefahr dar, wie die vorhandenen Atomkraftwerke.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?