28.06.13 13:29 Uhr
 673
 

Inhaftierte Femen-Aktivistinnen mussten nackt und blutend in Zelle verharren

Die inzwischen freigelassenen Femen-Aktivistinnen haben Tunesien für ihre Inhaftierung schwere Vorwürfe gemacht.

"Jeden Tag erzwungene Nacktheit in Gegenwart von männlichen Gefängniswärtern, Beschlagnahmung persönlicher Hygieneartikel für den Intimbereich, Schläge und anschließend Nächte blutend auf dem nackten Boden", so die Deutsche Josephine Witt.

Der Boden sei voller Kakerlaken, Urin und Blut gewesen, ihr Essen bekamen sie in Eimern. Dennoch bedauern sie ihre Aktionen nicht, so die drei Freigelassenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: nackt, Zelle, Femen, Inhaftierte
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2013 13:38 Uhr von Jalex28
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
naja sie wussten ja worauf die sich einlassen...
Kommentar ansehen
28.06.2013 14:45 Uhr von TheUnichi
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Ich finde einfach diesen Gedanken von Femen genial:

Dummes Weib 1: "Wir wollen Gleichberechtigung etc.!"
Dummes Weib 2: "Ich hab eine Idee! Wir ziehen uns in frauenfeindlichen Ländern nackt aus und tanzen mit Schildern auf der Straße! Das wird die Leute sicher umstimmen!"
Dummes Weib 1, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9: "Genial, das ist die perfekte Idee, so machen wir das!"

Jetzt mal im Ernst, gibt es Menschen, die NICHT zu Femen gehören, die Femen respektieren oder sehen, dass sie irgendetwas erreichen? Da hat ja jeder KidsClub mehr Einfluss auf die Welt...
Kommentar ansehen
28.06.2013 16:24 Uhr von deus.ex.machina
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Bitte mehr "selbst schuld" Kommentare, Deutschland braucht euch ganz dringend.

[ nachträglich editiert von deus.ex.machina ]
Kommentar ansehen
29.06.2013 00:50 Uhr von mrs.cooper
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In gewisser Weise ist das garnicht mal so dumm halbnackt zu demonstrieren. Erstens liest das auf jeden Fall jeder und zweitens finde ich es mutig von denen zu ihrer Weiblichkeit zu stehen, denn was sexuelles oder gar verruchtes macht doch eigentlich nur der Mann daraus. So sieht jede Frau drunter aus, mein Gott. Männer rennen doch auch oben ohne rum..

In einigen Dschungelvölkern laufen die Frauen nur oben ohne rum. Die Männer dort turnen daher eher die Knöchel einer Frau an.

Ich weiß nicht, ob das was die machen was bringt. Aber Aufmerksamkeit haben sie schonmal genug!

[ nachträglich editiert von mrs.cooper ]
Kommentar ansehen
09.07.2013 11:23 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mrs.cooper

Schade allerdings, dass wir kein Dschungelvolk sind und wir unsere Frauen grundsätzlich nicht dadurch finden, dass wir ihnen am Hinterteil riechen sondern dadurch, dass wir auf sie stehen, sie uns visuell gefallen und noch dazu nicht dumm wie Stulle sind (optional, auch nicht immer einfach zu finden, vor allem in Kombination)

Die Machthabenden sind halt zurzeit Männer und das einzige, was wir denken, wenn wir demonstrierende, nackte Frauen sehen ist: "Geil, Titten!". Nichts weiter. Punkt.

Ich sag mal, wären sie angezogen und hätten gute Argumente, die nicht "Wir wurden jahrhundertelang unterworfen, jetzt wollen wir jahrhundertelang unterwerfen!" sind, würde man sie vielleicht ernst nehmen.
Aber es geht denen ja nichtmal wirklich um Gleichberechtigung.
Guck dir die ganzen Feministen an. Sie labern einen von Gleichberechtigung und fordern dann Rechte für Frauen ein, die Männer nicht mal besitzen.

Wenn schon Gleichberechtigung, dann richtig. Dann kriegen die Frauen in Zukunft auch auf die Fresse wenn was ist, sie können sich die Türen selbst öffnen, die Dosen selbst öffnen und ihren Einkauf selbst hochschleppen. Sie sind ja so stark und selbstständig, richtig?

Gleichberechtigung unter Geschlechtern ist Schwachsinn in der Definition, es sei denn, ihr wollt die Geschlechter zu einem verschmelzen. Eine Welt aus Mannsweibern. Das wäre doch was.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?