28.06.13 12:01 Uhr
 209
 

Mozilla veröffentlicht Beta von Firefox 23

Mozilla hat eine Beta-Version des Browser Firefox 23 veröffentlicht. Zu den Erneuerungen zählen u.a. die Unterstützung von verschiedenen Scrollleisten-Stilen und eine beschleunigte Wiedergabe von Videos, die im H.264 Codec vorliegen. Davon profitieren jedoch nur Nutzer von Windows 7, 8 und Vista.

In der neuen Version wurde außerdem die Bedienbarkeit des Browsers eingeschränkt. Die Funktionen "Bilder immer laden", "JavaScript aktivieren" und "Tableiste immer zeigen" sind nicht mehr unter den Einstellungen zu finden. Sie sind demzufolge immer aktiv.

Abschalten lassen sich diese Funktionen nur noch umständlich über about:config. Laut Alex Limi, der für das Produktdesign bei Mozilla verantwortlich ist, schade es dem Nutzer eher, wenn sich die entsprechenden Optionen einfach abschalten lassen, da viele Web-Angebote nur mit Javascript funktionieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rrrrrrrrrr241
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Beta, Firefox, Mozilla
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2013 14:47 Uhr von EraZor2k4
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nächste Woche: Mozilla veröffentlicht Firefox Version 83

Ich kanns nicht mehr hören. Wieso speisen die die neuen Funktionen nich per Update ein, anstelle jede Woche eine neue Version rauszuhauen? Es sind doch oft nicht so gravierende Änderungen...
Kommentar ansehen
30.06.2013 02:37 Uhr von mcdar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Voll nervig dieses ständig doofe upgedate und dann noch für die Katz. Firefox ist Geschichte.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vier Milliarden Euro für jugendliche Migranten
Brandenburg: Internetübertragung aller Ausschusssitzungen des Landtags gefordert
Randale von Flüchtlingen auf Fähre nach Neapel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?