28.06.13 11:54 Uhr
 491
 

Kanzlerin über Deutsche beschimpfende Banker: "Dafür habe ich nur Verachtung"

Ein Telefonmitschnitt offenbarte, wie Angestellte der inzwischen bankrotten irische Anglo-Irish-Bank deutsche Kunden als "Scheißdeutsche" beschimpft und die geächtete erste Strophe der Deutschlandhymne gesungen hatten (ShortNews berichtete).

Nun hat sich auch die Bundeskanzlerin zu dem Vorfall geäußert und klare Worte gefunden: "Dafür habe ich wirklich nur Verachtung."

Ein solches Verhalten sei demokratieschädigend und der Tonfall der Banker für normale Bürger schwer erträglich.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angela Merkel, Deutsche, Banker, Verachtung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2013 12:03 Uhr von Kanga
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
dann soll die nicht labern..
ne email hinschicken mit der kontonummer..und n ultimatuim von 24 stunden...in der die zeit haben...unser geld wieder zurückzuüberweisen..

sie kann doch nicht zulassen..das die banken mit unserem scheiß geld arbeiten müssen
Kommentar ansehen
28.06.2013 12:05 Uhr von muhkuh27
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde dafür sollten wir 10-20Mrd € an Hilfsgelder überweisen, um die Laune der Banker ein bisschen zu verbessern. :)
Kommentar ansehen
28.06.2013 15:25 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"die geächtete erste Strophe der Deutschlandhymne "

Seit wann ist die geächtet? Man singt die nur nicht damit andere sie nicht falsch verstehen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?