28.06.13 11:52 Uhr
 258
 

Paul McCartney legte in Wien einen Hit-Marathon hin

Paul McCartney rockte am Donnerstag im Ernst-Happel-Stadion der österreichischen Hauptstadt. Der 71-Jährige bewies nicht nur mit einem aus fast 40 Songs bestehenden Lineup, dass er noch lange nicht zu alt für ein Mega-Konzert ist.

McCartney spielte nicht nur seine eigenen Kreationen, sondern bediente sich auch aus dem Fundus der Beatles. Fast drei Stunden dauert das Konzert-Spektakel. Abgerundet wurde die Show mit einem riesigen Feuerwerk.

Das Konzert in Wien war das letzte von nur insgesamt drei Gigs, die der "Sir" in Europa spielte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heute_at
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wien, Konzert, Hit, Paul McCartney, The Beatles
Quelle: www.heute.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?