28.06.13 10:37 Uhr
 326
 

Brustkrebs - Jede achte Frau erkrankt daran

Jedes Jahr erkranken mehr als 70.000 Frauen weltweit an Brustkrebs. Eine von acht Frauen wird wahrscheinlich irgendwann in ihrem Leben an Brustkrebs erkranken. Dies ist zur heutigen Zeit aber keinesfalls mehr ein Todesurteil. Meistens kann man die Brust sogar erhalten.

Trotz angebotener Früherkennung (dem sog. Screening), nehmen viele Frauen dies nicht in Anspruch. Dabei ist eine Früherkennung gerade bei Krebs wichtig. Rechtzeitig erkannt ist der Krebs in der Brust fast immer heilbar. Die Sterberate bei Screening-Patienten ist rund 43% niedriger.

Bis zum morgigen Samstag treffen sich rund 2.500 Ärzte bei einem Kongress, um über das Brustkrebsrisiko zu diskutieren. Unter anderem wird erörtert, inwiefern minderwertige Brustimplantate an Krebs Schuld sein können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ganker
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Brustkrebs, Erkrankung, Screening
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2013 16:53 Uhr von Hasskasper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und an Aluminiumverbindungen im Deo (bei Antitranspiraten)
http://dieaktealuminium.com/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?