28.06.13 09:15 Uhr
 34
 

Kölner Heinrich-Böll-Preis an Schriftstellerin Eva Menasse

Die österreichische Schriftstellerin Eva Menasse wird mit dem diesjährigen Heinrich-Böll-Preis ausgezeichnet.

Nach lebhafter Diskussion entschied sich die Jury für die Vergabe an die bekannte Autorin, deren Roman "Quasikristalle" zuletzt veröffentlicht wurde.

Die Autorin bekommt den durch die Stadt Köln vergebenen Preis im November überreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Schriftsteller, Heinrich-Böll-Preis, Eva Menasse
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt
Arkansas: Richterin fordert Autopsie eines Hingerichteten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?