28.06.13 08:46 Uhr
 1.478
 

Berlin: Jugendlicher stürzt betrunken aus Hotelfenster und stirbt

In Berlin kam es Heute Morgen zu einem tragischen Unglück. Ein Jugendlicher stürzte aus dem dritten Stock eines Hotels in Berlin- Charlottenburg. Der Aufprall auf dem Asphalt war so hart, dass der 15-Jährige verstarb.

Wie die Polizei mitteilte, verlor der alkoholisierte Jugendliche wohl das Gleichgewicht und stürzte deshalb. Es wird von einem Unfall ausgegangen.

Eigentlich war der 15-Jährige auf Klassenreise. Er kommt ursprünglich aus den Vereinigten Staaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Todesfall, Sturz, Jugendlicher, betrunken
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2013 08:53 Uhr von Filzpiepe
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Die Assis ziehen hier hacke dicht über den Alex, schreien in ihrem Kauderwelschakzent rum, schubsen sich und benehmen sich wie die letzten Penner! Keine Haare am Sack, die ersten Gefühle, das erste mal Alkohol und weg von Mutti! Gefährliche Mischung!

Die kennen wirklich keine Grenzen, Komasaufen hier ist noch harmlos dagegen. Ein Bekannter hat ein Hostel in Mitte und meinte, die Amis sind die schlimmsten Gäste überhaupt! Er hat Glück, wenn er die Bude nach der Abreise nicht renovieren muss.

Tja, die arme Familie des Gestorbenen... Aber ey, wie blöd muss man sein!
Kommentar ansehen
28.06.2013 09:29 Uhr von ksros
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
"Die Assis ziehen hier hacke dicht über den Alex, schreien in ihrem Kauderwelschakzent rum, schubsen sich und benehmen sich wie die letzten Penner!"

Deutsche auf "Malle" sind auch nicht anders.
Kommentar ansehen
28.06.2013 09:40 Uhr von derSchmu2.0
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Wie heisset doch so schön:
Fühl dich wie zu Hause, benimm dich aber nicht so.

Man kann über die Asis (ja nich mit Doppel-S, wüsste nich, was Assistenten damit zu tun hätten) sagen, was man will, aber ich denke mal, dass einige von uns auch mehr oder weniger Glück hatten, wenn sie betrunken so manche Nacht erlebt hatten...
Kommentar ansehen
28.06.2013 10:54 Uhr von itsnexus
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Hallo ?? Hier ist jemand gestorben... scheiss Benehmen hin oder her, man kann sich in einigen Fällen einfach mal seine dummen und negativen Kommentare sparen.
Kommentar ansehen
28.06.2013 11:11 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Filzpiepe

Naja, wir Deutsche, zumindest einige Deutsche (egal welchen Alters) benehmen uns im Ausland oftmals auch nicht gerade Knigge like... ;)
Kommentar ansehen
28.06.2013 11:43 Uhr von Blitzi1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein beileid an seine Eltern mögen sie die schlechte Nachricht gut verkraften .
Kommentar ansehen
28.06.2013 14:45 Uhr von no_name12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mannheim http://www.focus.de/...
Heidelberg http://presse.polizei-bwl.de/...

Ist das eine abgesprochene Serie? :-( Erst in Mannheim,dann in Heidelberg und jetzt in Berlin.Trauig

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?