28.06.13 06:04 Uhr
 97
 

Terrorverdächtiger vom Anschlag auf Boston-Marathon in 30 Punkten angeklagt

Gegen den mutmaßliche Attentäter auf den Boston-Marathon Dschochar Z. ist in 30 Punkten Anklage erhoben worden. Dies teilte die Bundesstaatsanwaltschaft in der US-Ostküstenstadt am gestrigen Donnerstag mit.

Die Anklagepunkte lauteten unter anderem auf vierfachen Mord und dem Gebrauch einer Massenvernichtungswaffe. Allein auf 17 der insgesamt 30 Anklagepunkte steht die Todesstrafe oder lebenslange Haft.

Der Beschuldigte soll zusammen mit seinen Bruder währen des Boston-Marathons am 15. April zwei Sprengsätze inmitten der jubelnden Menge gezündet haben. Dabei wurden drei Menschen  getötet und mehr als 260 weitere verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JohnnyCyber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Anklage, Marathon, Boston, Terrorverdächtiger
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2013 06:28 Uhr von apolda_1st
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Massenvernichtngswaffen? Ohh Ohh nun müssen die Amis in die USA einmarschieren. Liebe Marines wenn ihr einmal dabei seit könntet ihr dann bitte bitte die Server vom PRISM Programm demolieren? Danke.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?