27.06.13 22:01 Uhr
 133
 

Opel will bis 2015 sein Serviceangebot für Nutzfahrzeuge ausbauen

Der Auto-Hersteller Opel und seine britische Tochter Vauxhall wollen in den nächsten beiden Jahren das Serviceangebot für Nutzfahrzeuge ausbauen und damit mehr Kunden gewinnen. So sollen erweiterte Garantieleistungen, Service ohne Voranmeldung und passende Ersatzfahrzeuge mehr Käufer anlocken.

Opel-Programm-Manager Franz Jürgen Esser erklärte das Angebot mit den Worten "Service ist das A und O in diesem Geschäft!" Das Angebot soll sowohl für Kunden mit großem Fuhrpark als auch für kleinere Betriebe mit nur wenigen Fahrzeugen gelten.

Die meist verkauften Modelle von Opel im Van-D-Segment waren der Vivaro im Jahr 2012 gefolgt vom Combo. Die beiden wichtigsten Märkte von Opel und Vauxhall sind noch immer Deutschland und Großbritannien. Auf diese beiden Länder entfallen allein 45 Prozent der Verkäufe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Opel, Angebot, Service
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresdener Firma entwickelt Kraftstoff aus Kohlendioxid und Wasser
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.06.2013 06:38 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist so als würde man einen vertrag bei der telekom abschliesen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: 14-jähriger Junge im Gefängnis, weil er zum Song "Macarena" tanzte
Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Leidet der amerikanische Präsident an Demenz?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?