27.06.13 20:10 Uhr
 9.528
 

"Independence Day 2": Weiterer Kult-Star bestätigt seine Teilnahme (Update)

Der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich (57) versprach kürzlich, dass es eine Fortsetzung des Science-Fiction-Knallers "Independence Day" geben wird, allerdings ohne Mega-Star Will Smith (44) (ShortNews berichtete).

Doch Fans des Streifens können sich in der Fortsetzung auf Bill Pullman (59) freuen. Zudem hat Jeff Goldblum (60) nun seine Teilnahme bestätigt. "Independence Day 2" spielt 20 Jahre nach dem ersten Teil und soll sich voraussichtlich um die Kinder des ersten Teils drehen.

"Wir machen keinen Film, der bei Null anfängt, aber wir werden etwas zeigen, das außergewöhnlich sein wird", so Emmerich. "Ich denke, ein paar Aliens werden zurückkehren", mehr wollte der Star-Regisseur nicht verraten. Das Sequel erscheint am 03. Juli 2015.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Update, Kult, Teilnahme, Independence Day, Independence Day 2
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Independence Day 2": Neuer Trailer fegt Fans vom Hocker
"Independence Day 2: Wiederkehr": Susan Sarandon fand Skript uninteressant
"Independence Day 2": Erster Trailer sorgt für Begeisterung im Web

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2013 20:14 Uhr von Mankind3
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön...gut das Goldblum dabei ist.
Kommentar ansehen
27.06.2013 20:29 Uhr von Borgir
 
+0 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2013 21:35 Uhr von DonCalabrese
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
naja jeff goldblum spielt zrzeit nur ins erien oder in billigen b-movies zurzeit er hat nicht mehr den glanz von früher was schauspielerische leistung angeht aber mit id 2 könnte sich das hoffe ich ändern.
Kommentar ansehen
27.06.2013 21:40 Uhr von V3ritas
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.06.2013 23:09 Uhr von kloetenpony
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
2015 ist nichts mit Kino da läuft der dritte Weltkrieg!
Kommentar ansehen
28.06.2013 00:48 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...ich denke auch, daß die Aliens zurückkehren werden...möchte jemand wetten?
Kommentar ansehen
28.06.2013 09:24 Uhr von V3ritas
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ja ich weiß auch nicht, was kann man nur gegen eine weitere aufgewärmte Filmklamotte aus der Vergangenheit haben? Schließlich bekommen wir ja regelmäßig bei sowas nur Topkino geboten...Transformers wurde ja auch von Teil zu Teil nur besser und die hundertste Neuverfilmung ist natürlich immernoch spannend.

Könnte man sich wirklich drauf freuen wäre das was anderes, aber ich gebe jetzt schon Brief und Siegel drauf, das der Film ein teurer und uninspirierter Flopp wird, der nur versucht, auf dem Erfolg des Vorgängers aufzubauen.

Edit: Wobei...wenn man eh nur auf das Effektgeballere aus ist, dann ist man hier wahrscheinlich doch ganz gut beraten...Effekte gegen Inhalt zu tauschen gehört ja heute quasi zum guten Ton beim Film.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
28.06.2013 09:25 Uhr von HackeSpeck
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"und soll sich voraussichtlich um die Kinder des ersten Teils drehen"
- Jaden Smith dreht sich vor Freude im Kreis....

Ein paar Aliens werden zurückkehren...
und ich dachte schon, dass es nur um das leben danach, die aufräumarbeiten und das fröhliche miteinander geht...

[ nachträglich editiert von HackeSpeck ]
Kommentar ansehen
10.02.2014 15:02 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Icke freu mir drauf.

Will Smith als Figur 20 Jahre später?Als was hätt´ man den einbauen sollen?Als hochdekorierten Stützpunktkomandanten? Und mit Text wie"....früher hab ich denen aber den Arsch aufgerissen"?Dann lieber die Kohle,die er für so eine Rolle gekostet hätte,für sinnvolleres ausgeben.
Auch Pullman und Goldblum kann man bestenfalls als Altherrenriege auf der Veranda oder als Alterspräsident einer Weltregierung,bzw. im Labor oder an der Uni einbauen,20 Jahre Differenz in einer Geschichte sind und bleiben 20 Jahre Differenz.Nicht jede Figur a la Walter Bishop in Fringe oder mit Abstrichen,weil nicht so häufig eingebaut, Jackson Gibbs in NCIS oder ein Sean Connery als Henry Jones, als Vater von Indy Jones funktioniert als tragend.Selbst ein Jack Nickolsen, ein Harrison Ford,Leonardo diCaprio,ein William Shatner und auch ein Tom Cruise müssen einem biologischem Alter Tribut zollen und angepasste Rollen spielen.Der junge Wilde funktioniert dann einfach nicht mehr.
Jemanden in einer Geschichte etwas altern lassen ist ja kein Problem,aber dann darf der in der Rolle auch nicht mehr über Tische und Bänke springen,soll das einigermaßen glaubhaft sein.Also kann man sich Will Smith auch sparen,glaubhafte,Zigarre kauende Militärgeneräle gab es als Darsteller zu Hauf,bekommt man 50 Stück von für den Kurs eines Will Smith.

[ nachträglich editiert von Karlchenfan ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Independence Day 2": Neuer Trailer fegt Fans vom Hocker
"Independence Day 2: Wiederkehr": Susan Sarandon fand Skript uninteressant
"Independence Day 2": Erster Trailer sorgt für Begeisterung im Web


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?