27.06.13 19:52 Uhr
 328
 

Fall Snowden: Edward Snowden könnte lange im russischen Transitbereich bleiben

Ein russischer Rechtsexperte ist der Meinung, dass Edward Snowden lange im Transitbereich des Moskauer Flughafens verbleiben könnte.

Wenn Snowden ein Transitvisum besitzt, könnte es immer wieder verlängert werden, wenn außergewöhnliche Umstände eintreten.

Da die USA den Pass von Snowden annulliert haben, ist so ein außergewöhnlicher Umstand gegeben, sagt der Jurist Wladislaw Kotscherin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Edward Snowden, Visum
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edward Snowden reagiert mit zynischem Kommentar auf Trumps Geheimnisweitergabe
Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Edward Snowden reagiert mit zynischem Kommentar auf Trumps Geheimnisweitergabe
Russland erwägt offenbar Auslieferung von Edward Snowden an die USA
Russland will den USA angeblich Edward Snowden "schenken"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?