27.06.13 18:19 Uhr
 224
 

Avira stellt den Vertrieb von seinen Linux-Produkten ein

Das Anti-Virus Unternehmen wird seine Linux-Versionen nicht mehr fortsetzen. Aus diesem Grund werden sie nur noch bis zum 30. Juni angeboten.

Betroffen davon sind unter anderem Free Antivirus Linux, Professional Security Linux sowie Server Security Linux.

Der Support für die Produkte wird allerdings noch bis Juni 2016 angeboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rrrrrrrrrr241
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Linux, Vertrieb, Avira
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2013 18:33 Uhr von Azureon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"von seinen"

Au Backe....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?