27.06.13 17:04 Uhr
 357
 

Ellwangen: Großvater missbraucht Enkelin - Bewährungsstrafe

Ein 70-jähriger wurde im baden-württembergischen Ellwangen jetzt zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren verurteilt, da er seine Enkelin missbraucht hatte. Strafmildernd wirkte sich aus, dass der Mann geständig war.

Er hatte zugegeben, seine damals achtjährige Enkelin zwischen 2003 bis 2011 mehrmals missbraucht zu haben. Der Staatsanwalt hatte ob der Schwere der Tat drei Jahre gefordert, neben dem Geständnis wirkten sich jedoch auch die fehlenden Vorstrafen des Mannes strafmildernd aus.

Als Auflage bekam er noch, dass er Kinder unter 14 Jahren nicht ohne Beisein eines Erziehungsberechtigten in seine Wohnung lassen darf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strafe, Bewährung, Kindesmissbrauch, Großvater, Ellwangen
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2013 17:04 Uhr von Nightvision
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das einzige was dieses Schwein bereut ist das er erwischt wurde. Lebenslang wegsperren sollte man solche Typen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?