27.06.13 16:20 Uhr
 9.359
 

Borken: Sechs Schüler erleiden bei Sexualkundeunterricht Kreislaufprobleme

Während des Sexualkundeunterrichts einer sechsten Klasse des Gymnasiums Remigianum im nordrhein-westfälischen Borken mussten sechs Schüler zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Kinder sollten auf einer Skizze die männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane beschriften, als dem ersten Jungen schlecht wurde. Daraufhin hyperventilierten fünf weitere Kinder.

Für einen Zusammenhang zwischen dem Vorfall und dem Unterricht sieht die Schulleiterin allerdings keine Hinweise.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bofrostman
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Schüler, Krankenhaus, Kreislauf, Borken, Sexualkundeunterricht
Quelle: www.borkenerzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2013 16:33 Uhr von a.maier
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
sollte ein Zusammenhang bestehen, sollten die Eltern bwstraft werden!
Kommentar ansehen
27.06.2013 16:39 Uhr von GroundHound
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
Was für Weicheier...
Kommentar ansehen
27.06.2013 16:48 Uhr von Bi-Ba-Butzemann
 
+45 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, stell ich mir grad so vor:

Wie wenn ich irgendwelchen uralten Filmen Frauen in Ohnmacht fallen:
Mit dem Handrücken über die Stirn fahren, *Seufz* und dann liegen sie da.
:D
Kommentar ansehen
27.06.2013 16:49 Uhr von DarkPhoenix
 
+28 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann bei bestem Willen nichts mit dem Unterricht zu tun gehabt haben. Vielleicht hat jemand in der Klasse was zum Essen verteilt, dass für die Kinder schädlich war. Es können noch ein Dutzend andere Gründe dahinter stecken aber verkauft die News nicht so, als ob der Sexualkundeunterricht etwas damit zu tun gehabt hätte
Kommentar ansehen
27.06.2013 17:04 Uhr von DarkBluesky
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
es waren 8 nicht 6 Schüler, aber ich glaube auch die haben eher was schlechtes gegessen, oder waren auf den Folien vielleicht Geschlechtskrankheiten? Dann verstehe ich das eher, wer weiß vielleicht gabs auch zum Mittag Brokkoli-Bohnen-Zwiebelauflauf, dann werden die Gase schon gefährlich ( Ironie).
Kommentar ansehen
27.06.2013 17:07 Uhr von bofrostman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber 6 mussten ins KH ^^

Sorry für die falsche Überschrift..

[ nachträglich editiert von bofrostman ]
Kommentar ansehen
27.06.2013 17:31 Uhr von tom_bola
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll denn das Bild da oben, ich wollte die Skizze sehen? ^^

Vielleicht hat er bemerkt, daß er nicht der erste war, der die Skizze in der Hand hatte und sein Vorgänger hat statt beschriften etwas anderes verstanden.
Kommentar ansehen
27.06.2013 17:46 Uhr von kingoftf
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Zu heftig einen von der Palme gewedelt, macht schon mal flau...
Kommentar ansehen
27.06.2013 17:50 Uhr von Atius_Tirawa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DarkPhoenix - Wenn dann hat nicht der Sexualkundeunterricht damit zu tun, sondern die Erziehung, die den Kindern zuhause in dieser Beziehung an gedeiht. Aber wir wollen den Eltern jetzt mal nichts Böses unterstellen und sagen einfach die Luft war im Klassenraum zu "stickig". Zumindest solange man nichts genaueres weiß und wohl auch nie erfahren wird. Sollte es nämlich wirklich mit der Erziehung durch die Eltern zusammenhängen, dann kannst du sicher sein das es unter den Tisch gekehrt werden wird und der Sexualkundeunterricht für das nächste Schuljahr wird ausfallen müssen.
Kommentar ansehen
27.06.2013 18:34 Uhr von Atius_Tirawa
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Redculli - Genau die meinte ich eigentlich, wollte es aber nicht so direkt andeuten und deswegen eher darauf hinaus das unser diesjähriger Sommer dermaßen warm ist, das die Luft innerhalb der Klassenräume schon mal echt übel werden kann... ;)
Außerdem weiß man doch das falls es ein kulturelles Problem sein sollte die Deutschen sich schon aus Prinzip anzupassen haben, egal ob wir uns in unserem eigenen Land befinden oder nicht.
Kommentar ansehen
27.06.2013 18:40 Uhr von NetCrack
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da wird wohl eher in der Schulkantine geschlampt wurden sein. In der sechsten Klasse ist man so 11-12 Jahre alt, da kann man heutzutage wohl davon ausgehen dass es zumutbar ist. Der Lehrer wird wohl eher nicht im Rahmen des Unterrichts n Hardcore-SM Porno gezeigt haben, da hätte ich es noch verstanden.
Kommentar ansehen
27.06.2013 18:48 Uhr von DarkPhoenix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Atius_Tirawa
Klar werden die offensichtlichsten Themen unter den Tisch gekehrt wenn es bestimmten Leuten schadet. Die damalige Diskussion über Killerspiele war auch ein tolles Beispiel dafür, dass nur das Medium an sich schlecht geredet wurde aber keine Sau mal das Thema ´Verletzung der Erziehungspflicht´ besprochen hat
Kommentar ansehen
27.06.2013 22:03 Uhr von dommen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was ist denn das für ein Blödsinn?
Kommentar ansehen
27.06.2013 22:15 Uhr von Marple67
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Borken liegt im tief schwarzen(CDU) und katholischen west Münsterland. Dort herrscht eine ähnliche Sittenstrenge wie in Saudiarabien, nein eigentlich ist Saudiarabien schon freizügig dagegen.
Kommentar ansehen
27.06.2013 23:21 Uhr von ms1889
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
jo, das ist diese antisex erziehung heutzutage... da kriegen die kiddis scho nen herzentfackt bei einer zeitung. so prüde ist erziehung heute geworden.
oder waren da irgendwelche alergie auslösende stoffe in der druckertinte?

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
28.06.2013 05:34 Uhr von Bastelpeter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
schon merkwürdig, dass über den kulturellen Hintergrund in der Quelle nichts steht, aber wenn das wirklich so eine erzkatholische Ecke ist, wundert mich nichts mehr... ;-)
Kommentar ansehen
28.06.2013 20:42 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schätze, da schrieb einer beim Beschriften: F*tze, Schwanz, usw. Einer fing dann gnadenlos an zu lachen und erstickte daran fast.
Kommentar ansehen
30.06.2013 03:11 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich war es auch eine Nummer und nicht die Reaktion auf irgendeine Erfahrung des Jungen.

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsidentenwahl: Russlands Einmischung soll Trump zum Sieg verholfen haben
erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?