27.06.13 15:55 Uhr
 853
 

Hollywood-Star Gwyneth Paltrow zieht sich für die Kamera aus

Frauen in Hollywood scheinen wenn sie die 40 überschreiten einen Hang dafür zu entwickeln, der Welt zeigen zu müssen, wie gut sie noch aussehen.

Gwyneth Paltrow tut dies in ihrem neuen Film "Thanks For Sharing" nun auch und sie sieht tatsächlich noch super aus.

In dem Film, in dem auch Mark Ruffalo und Pink mitspielen, geht es um das Thema Sexsucht und er bekam bisher nur gute Kritiken. Wer Gwyneth Paltrow im Kino strippen sehen will, muss sich noch bis September gedulden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dukoff
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schönheit, Pink, Gwyneth Paltrow, Striptease, Mark Ruffalo, Thanks for Sharing
Quelle: www.viply.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gwyneth Paltrow rechnet mit Filmindustrie ab: "Die Leute küssten mir den Arsch"
Trotz Karriere und Kind: Gwyneth Paltrow lässt sich ihre eigene Sexualität nicht nehmen
Gwyneth Paltrow lässt sich für faltenfreies Gesicht von Bienen stechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht