27.06.13 13:55 Uhr
 675
 

Schweiz: Fahrschülerin suchte sich außergewöhnlichen "Parkplatz"

Eine Fahrschülerin hatte jetzt bei einer Fahrstunde in Gossau (Schweiz) eine Menge Pech. Sie steuerte ihr Auto in eine Baugrube.

"Es sah aus, als ob sie bremsen wollte und die Pedale verwechselte - sie gab plötzlich Gas.", sagte eine Augenzeugin des Unfalls.

Es waren die ersten Fahrstunden der Frau. Bei dem Unglück wurde niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Unfall, Schweiz, Parkplatz
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2013 14:30 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gossau SG

Es gibt nicht nur ein Gossau in der Schweiz...
Kommentar ansehen
27.06.2013 22:48 Uhr von TheManneken
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Läuft das in der Schweiz etwa anders als bei uns? Kein Fahrschulauto mit Fahrlehrer, der zudem noch selbst Pedale hat und zur Not eingreifen könnte?

Oder war das auch eine Frau? ;)

[ nachträglich editiert von TheManneken ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?