27.06.13 13:13 Uhr
 371
 

Indien: Empörung über Reporter, der auf Schulter eines Flutopfers berichtet

Einem indischen Journalisten schlägt derzeit massive Empörung entgegen, weil er in einem Flutgebiet von den Schultern eines Flutopfers aus berichtete.

Die bizarre Übertragung von Narayan Pargaien fand in Uttarakhand statt, wo die Flut mindestens 1.000 Menschen tötete.

Die Zuschauer werfen dem Reporter vor, die Flutopfer auszunutzen und keinerlei Respekt gezeigt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Indien, Reporter, Empörung, Schulter
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shanghai: 80-jährige wirft Glücksmünzen gegen Unglück in Flugzeugtriebwerk
Ortwang: Bauer rächt sich an Badegästen und überschüttet diese mit Gülle
USA: Flugpassagier hatte lebenden Riesenhummer im Gepäck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2013 15:39 Uhr von montolui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
....dass ist halt das indische Kasten-System: reich Oben - arm Unten.
Hätte mich auch nicht gewundert, wenn er auf einer Wasserleiche sitzend berichtet hätte...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?