27.06.13 12:20 Uhr
 1.360
 

Formel 1: Jetzt ist es offiziell - Mark Webber verlässt Red Bull (Update)

Schon seit längerer Zeit wurde darüber spekuliert, was mit Mark Webber und Red Bull wird (ShortNews berichtete). Jetzt hat sich Mark Webber selbst dazu geäußert und erklärt, dass er Red Bull zum Ende dieser Saison verlassen wird und zu Porsche geht.

"Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung nach meiner Zeit in der Formel 1. Ohne Zweifel wird Porsche sich sehr hohe Ziele setzen. Ich kann es kaum erwarten, einen der schnellsten Sportwagen der Welt zu pilotieren", so Webber am heutigen Donnerstag.

Aller Wahrscheinlichkeit nach wird Kimi Räikkönen, der derzeit für Lotus fährt, Webber bei Red Bull ersetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Porsche, Red Bull, Mark Webber
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2013 14:29 Uhr von Simmaring
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist "pilotieren" ein verb ? :D
Kommentar ansehen
27.06.2013 19:16 Uhr von svizzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guter deal für webber. fährt schon seit ewigkeiten auch privat porsche.
Kommentar ansehen
27.06.2013 19:16 Uhr von svizzy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guter deal für webber. fährt schon seit ewigkeiten auch privat porsche.

huh? doppel post? wie geht das denn? das fenster geht doch direkt zu wenn man absendet.

[ nachträglich editiert von svizzy ]
Kommentar ansehen
27.06.2013 19:21 Uhr von Maika191
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pilotieren ist cool, ist aber ein Verb.

Zur News, wenn wirklich Kimi kommt dann wird das kein Zuckerschlecken für Vettel. Kimi weicht nicht zurück, siehe Monaco bei Perez^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?