27.06.13 10:18 Uhr
 287
 

Bushersteller Viseon entlässt 280 Mitarbeiter

Die Suche nach einem finanzkräftigen Investor für den Bushersteller Viseon aus Pilsting ist bislang noch nicht von Erfolg gekrönt. Wie der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Michael Jaffé auf einer Betriebsversammlung am Dienstag, 25. Juni, mitteilte, ist das Insolvenzgeld nun aufgebraucht.

"Da wir keine Mittel haben, um Löhne und Gehälter zu bezahlen und um weitere Nachteile für die Mitarbeiter zu vermeiden, bleibt uns keine Wahl, als die Beschäftigten zum Monatsende zu kündigen und freizustellen", sagte Jaffé. Dies betrifft 280 Mitarbeiter am Firmensitz Pilsting.

Das Unternehmen entwickelte und fertigte in Pilsting neben Reisebussen auch Doppeldecker, Linienbusse mit elektrischem Antrieb und Flughafenbusse. Im Sommer 2012 war die chinesische Youngman-Gruppe bei Viseon eingestiegen. Ein für März angedachtes Gesellschafterdarlehen blieb jedoch zuletzt aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SebastianBach
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Unternehmen, Bus, Kündigung, Viseon
Quelle: www.busnetz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?