27.06.13 09:35 Uhr
 361
 

Elefant "Mädi" ertrank während Halter auf ihr herumsprang - Verein zeigt Halter an

Wie von ShortNews berichtet, ertrank die der Elefant Mädi bei einer Tour in Estland, als ihr Halter mit ihr im Wasser spielte und auf dem Tier herumtrampelte.

Nun hat der Tierschutzverein Pro Wildlife gegen die ganze Zirkusfamilie von René Renz Anzeige erstattet.

Ferner soll die Familie ihre Lizenz zur gewerblichen Tierhaltung verlieren. Der Verein beanstandet massive Verstöße gegen das Tierschutzgesetz. Die Meinung der Experten: "Es ist ein extrem verstörendes Video. Und es war total unverantwortlich und unnötig, jemanden zu erlauben, auf ihr herumzuhüpfen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verein, Anzeige, Elefant, Halter
Quelle: www.fnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand