27.06.13 06:22 Uhr
 190
 

Mönchengladbach: Tödlicher Arbeitsunfall auf Trabrennbahn - Renntage abgesagt

Am heutigen Donnerstag sollten in Mönchengladbach die Renntage stattfinden. Diese wurden aber abgesagt, weil sich im Vorfeld ein Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang ereignete.

Nach Angaben des Veranstalters hatte es am vergangenen Dienstag in einem Transformatorenhaus einen Unfall gegeben. Ein Elektromeister verstarb am Mittwoch.

Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mönchengladbach, Arbeitsunfall, Trabrennen
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?