26.06.13 21:48 Uhr
 1.435
 

Selbstgebaute Rakete fliegt 8000 Meter hoch

Kristian von Bengtson und Peter Maden haben am Wochenende ihre selbstgebaute Rakete gestartet, die insgesamt 8,2 Kilometer hochflog. Zusammengebaut wurde die Rakete mit Material aus dem Baumarkt.

Das Ziel der beiden Dänen ist es, mit ihrer selbstgebauten Rakete bis ins All zu fliegen. Davon sind sie mit ihren bisherigen Raketen noch weit entfernt, aber in Anbetracht der geringen Mittel, die sie zur Verfügung haben, sind sie mit ihrem Raketenstart schon sehr weit gekommen.

Sollten die Dänen den Flug ins All tatsächlich realisieren können, so wäre dieser mit 500.000 Euro der günstigste Flug ins All, den es jemals gegeben hat.


WebReporter: rrrrrrrrrr241
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rakete, All, Amateur
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.06.2013 00:32 Uhr von Didi1985
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Großen Respekt! Das war wohl nicht die letzte Rakete.
Kommentar ansehen
27.06.2013 05:18 Uhr von montolui
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nachricht aus anderer Quelle: Ein Versorgungsschiff der ISS wurde auf dem Weg ins All in 8 km Höhe von einem UFO getroffen und stürzte ab. 9 Milliarden Euro Schaden. ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?