26.06.13 19:50 Uhr
 280
 

Russisches Staatsfernsehen attackiert ZDF: Bestechungsgelder für Kreml-Kritik

Das russische Staatsfernsehen hat das ZDF in seinen Nachrichten heftig angegriffen und dem Sender vorgeworfen, Bestechungsgelder für kritische Berichte über den Kreml gezahlt zu haben.

In einem "Aspekte"-Beitrag hatten deutsche Prominente das Urteil für die "Pussy-Riot"-Aktivistinnen kritisiert. Die Schauspielerin Anna Thalbach habe dafür Geld bekommen, so der Vorwurf.

Thalbach sagte, sie habe sich verplappert und es sei einfach nur ein Witz gewesen, dass sie für das Statement "sehr viel Geld" bekommen habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, ZDF, Pussy Riot, Kreml, Staatsfernsehen, Anna Thalbach
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 19:56 Uhr von IM45iHew
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ne im staatlichen Fernsehen wird gelogen und getäuscht??? Wer das nicht selbst sieht hat entweder keinen Zugang zu anderen Medien oder ist einfach nur verblendet!

Das gilt im übrigen für alle staatlichen Medien sämtlicher Nationen. Das war schon im Mittelalter so und wird in 500 Jahren immer noch so sein.
Kommentar ansehen
26.06.2013 20:30 Uhr von manspider
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Auch eine möglichkeit GEZ-Gelder zu entsorgen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Punk-Aktivistinnen "Pussy Riot" widmen Vagina einen Song
Pussy-Riot-Aktivistin Nadja Tolokonnikowa berichtet von Folter in russischem Straflager
Pussy Riot mit Song gegen Donald Trump und einem für Bernie Sanders


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?